• Popkultur
Home Popkultur Movie & TV Fuben na Benriya: Neuer Drama mit Okada Masaki angekündigt
Anzeige

Fuben na Benriya: Neuer Drama mit Okada Masaki angekündigt

Der neue TV Tokyo JDorama „Fuben na Benriya“ wurde für die Frühlings-Season angekündigt.

Es wurde enthüllt, dass Okada Masaki im neuen JDorama „Fuben na Benriya“ („Unangenehmer Benriya“) zu sehen sein wird. Dabei ist er der erste von drei männliche Hauptdarstellern, der für die Serie bekanntgegeben wurde.

Und darum wird es gehen. Matsuri betreibt ein Benriya (einen Ort wo jemand angestellt wird, der jeden sonderbarsten Job erledigt) in einem kleinen Dorf in Hokkaido.
Umemoto ist drei Mal geschieden.
Drehbuchautor Takeyama (gespielt von Okada Masaki) möchte nach Furano, aber der Bus steckt wegen eines Schneesturms fest. Takeyama geht in eine Bar um etwas zu essen, dort verliert er jedoch sein Portemonnaie und Handy. Nun ist Takeyama gezwungen in diesem kleinen Dorf zu bleiben. Matsui, Umemoto und Takeyama sind nun alle in Matsuis Benriya.

Wer die anderen zwei Hauptdarsteller für Matsui und Umemoto sein werden ist bisher nicht bekannt. Nur, dass die Story von Suzui Takayuki (Loss:Time:Life) geschrieben wurde, der gleichzeitig auch Regie führt.

Der JDorama „Fuben na Benriya“ wird im April 2015, jeden Freitag um 24:12 Uhr auf TV Tokyo laufen.

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück