Gintama – Making-of Video zum zweiten Film erschienen

Warner Bros. veröffentlichte ein weiteres Making-of Video zum zweiten Gintama Realfilm. Das Video setzt den Fokus auf Kamotaro Ito, Bansai Kawakami und Shinsuke Takasugi.

Gintama: Okite wa Yaburu Tame ni Koso Aru startete am 17. August in den japanischen Kinos. Von Freitag bis Sonntag der ersten Woche spielte der Realfilm 800 Millionen Yen (7.375.000 Euro) ein. Das bedeutete den ersten Platz in den Kinocharts für das Eröffnungswochenende. Die Geschichte des Movies fasst den „Shinsengumi-Krise“- und den „Shogun-Empfang“-Handlungsbogen des Manga zusammen.

Gintama 2: Yo ni mo Kimyo na Gintama-chan. Die erste Episode der insgesamt drei Folgen zählenden Miniserie startete am 18. August 2018.

Der erste Gintama-Realfilm erschien im Juli 2017 in Japan. Der Movie spielte in den ersten vier Tagen 980 Millionen Yen (7,6 Millionen Euro) ein. Der Film inspirierte ebenfalls eine Realserie, die online einen Tag nach dem Moviestart bei Docomos dTV im Stream erschien.

Hierzulande veröffentlicht KSM Anime die Animeserie. Crunchyroll bringt die Serie genauso im Stream heraus wie Watchbox. Am achten Juli nahm Crunchyroll den Silver Soul-Handlungsbogen des Anime in sein Programm auf.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück