• Popkultur
Home Popkultur Movie & TV Gouriki Ayame & Watabe Atsuro verbünden sich in "Tenshi to Akuma"
Anzeige

Gouriki Ayame & Watabe Atsuro verbünden sich in „Tenshi to Akuma“

„Tenshi to Akuma“ ist ein neuer TV Asahi-Drama der kommende Frühlings-Saison. In den Hauptrollen Gouriki Ayame und Watabe Atsuro.

Gouriki Ayame und Watabe Atsuro schließen sich für den neuen TV Asahi Drama „Tenshi to Akuma -Mikaiketsu Jiken Tokumei Koshoka-“ zusammen.
Der Titel heißt auf Deutsch „Engel und Dämon -Anonyme Untersuchungseinheit für ungeklärter Kriminalfälle-„.

In dem neuen Frühlings-Drama stellt die Schauspielerin Gouriki Ayame die neue Polizistin Maita Hikari dar, die anderen Menschen rückhaltlos vertraut, viele Fehler auf Arbeit macht und daher letztendlich nur unbedeutende Aufgaben erteilt bekommt.
Watabe Atsuro hingegen übernimmt die Rolle von Chajima Ryunosuke, einem hinterhältigen Anwalt ohne jegliche Moral. Im Gegensatz zu Maita Hikari hat er keinerlei Vertrauen in andere.

Die beiden besitzen einen Altersunterschied von 24 Jahren, verbünden sich aber um ungelöste Fälle aufzudecken, treten der Mikaiketsu Jiken Tokumei Koshoka der Tokioter Staatspolizei bei.
Dort bieten sie den Verdächtigen eine mildere Strafe an, wenn sie als Austausch Informationen zum Hauptschuldigen liefern.
Dieses Verfahren wird in Japan noch nicht genutzt, auch wenn es dieses Jahr bereits Thema im Parlament war.

Die beiden Hauptdarsteller standen bereits für den TBS Drama „Kurokochi“ 2013 zusammen vor der Kamera. Dies ist jedoch das erste Mal, dass sie so eng zusammen arbeiten werden.

Der Polizei-Drama „Tenshi to Akuma“ wird jeden Freitag von April bis Juni auf dem Sender TV Asahi um 23:15 Uhr laufen.

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück