• Popkultur

Anzeige

KAINAN 1890: Ein Film über die Freundschaft Japan-Türkei angekündigt

Der neue japanische Film “KAINAN 1890” soll die Freundschaft zwischen Japan und Türkei verdeutlichen und zeigt dabei wahre Geschichten, in denen sich die beiden Nationen gegenseitig halfen.

In dem neuen JMovie “KAINAN 1890” (zu Deutsch “Schiffbruch 1890”) werden Uchino Masaaki und Kutsuma Shiori zu sehen sein.
Es handelt sich hierbei um eine Japanisch-Türkische Produktion und erzählt zwei verschiedene Geschichten, die auf wahren Begebenheiten basieren, welche die Freundschaft zwischen den beiden Ländern verdeutlichen.

Geschichte 1. Am 16.September 1890 kommt es auf hoher See zu einer Katastrophe. 618 Mitglieder des türkischen Schlachtschiffes Ertugrul sinkt an der Küste Kushimotos, Bezirk Higashimuro in der Wakayama Präfektur. Ca. 500 Männer der Crew sterben bei diesem Vorfall. Die Anwohner leiten eine außergewöhnliche Rettungsaktion ein, um die Türken zu retten.

Geschichte 2. 1985, während des Iran-Irak Konflikts/Ersten Golfkriegs verkündet Saddam Hussein, dass er vorhabe Flugzeuge über Irans Flugraum abzuschießen. 215 Japaner sind in Teheran, Iran. Die Türkei bietet an, diese Japaner in das erste türkische Flugzeug zu setzen, um aus den Iran zu kommen, obwohl auch 500 Türken sich in Teheran befinden.

KAIDAN 1890
© Eiga.com

Uchino Masaaki spielt in dem Film einen Arzt namens Tamura aus der ersten Geschichte, wo hingegen Kutsuma Shiori gleich in beiden Handlungssträngen zu sehen sein wird. Zum einen als eine Anwohnerin, die den Türken zur Rettung eilen möchte, zum anderen eine Japanischlehrerin in der zweiten Geschichte.

“KAINAN 1890” wird von Tanaka Mitsutoshi (Rikyu ni Tazuneyo, Sakura Saku) Regie geführt und kommt im Dezember 2015 in die japanischen Kinos.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Heisei Ära Luft in Dosen als Andenken an die Zeit des Kaisers Akihito

Nachdem der derzeitige japanische Kaiser Akihito angekündigt hatte, dass er nach 30 Jahren im Amt zurücktreten wird, überschlugen sich die Angebote an Andenken an...

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

5 Kommentare

  1. Der Film war echt großartig!
    Ich fühlte mich schon immer zu Japan aufgrund der Mangas/Animes hingezogen aber ich wusste vor noch paar Jahren nicht das es auch eine Geschichte zwischen denn zwei Ländern gibt, die uns verbindet.

  2. Sehr guter Film..habe ihn in Tokio gesehen. Uns Japaner und Türken verbindet sehr viel..möchte nächstes Jahr auf jeden Fall in die Türkei!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück