• Popkultur

Anzeige

“Kokoro ga Pokitto ne” – neues Drama auf Fuji TV

Fuji TV hat für die neue Frühlingssaison ein neues Drama mit Abe Sadao, Mizuhara Kiko, Fujiki Naohito und Yamaguchi Tomoko angekündigt. Es trägt den Titel “Kokoro ga Pokitto ne”, was so viel heißt wie “Das Herz knackt/schnappt”.

Das Drehbuch zu dem Drama “Kokoro ga Pokitto ne” schrieb Okada Yoshikazu, der für sein Werk “Saigo kara nibanme no Koi” bekannt ist.
Das Drama handelt von vier Männern und Frauen, die ihre eigenen emotionalen Wunden heilen wollen und in einem ziemlich verworrenen Netz der Liebe miteinander verstrickt sind.

Abe Sadao spielt die Rolle des Kojima Haruta. Er ist geschieden und musste seinen Job in einer großen Firma kündigen, da er unter psychischen Störungen leidet, die sich aufgrund des Arbeitsstress und der Überarbeitung entwickelt haben.
Haruta verlor neben seiner Arbeit auch seine Frau und ein Dach über dem Kopf. Er streifte durch die Stadt bis ihn der Händler eines Ladens für antike Möbel bei sich aufnahm. Er heißt Otake Shin und wird von Fujiki Naohito gespielt. Er meidet eigentlich die Gesellschaft anderer und strengt sich sehr an ruhig zu bleiben um einen Rückfall in seine frühere Krankheit zu vermeiden.
In dem Laden trifft Haruka auf Hayama Miyako (Mizuhara Kiko), die sich komplett in ihrer Liebe zu einem Mann verlieren kann. Sie kann ihre Liebe nicht loslassen was sogar darin endet, dass sie zu einer Stalkerin wird und so auch schon Probleme mit der Polizei hatte.
Miyako ist ganz versessen auf Shin, den Ladenbesitzer, da er sie in der Vergangenheit einmal gerettet hat. Allerdings hat Shin bereits eine schöne und nette Freundin, Kamoda Shizuka (Yamaguchi Tomoko). Diese ist Harutas Ex-Frau, aber sie bringt es nicht über sich es ihrem neuen Freund Shin zu sagen.

Dieses Drama mit vielen Liebesverwicklungen startet im April 2015 auf Fuji TV. Es soll jeden Mittwoch um 22.00 Uhr gesendet werden.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japan entwirft Richtlinien, um Technologielecks an Universitäten zu verhindern

In vielen Fachbereichen sind Japans Universitäten an der internationalen Spitze. Zusammenarbeiten mit größeren Firmen oder Unternehmen sind dabei keine Seltenheit. Doch gerade bei ausländischen...

Dwango eröffnet Tokyos größtes Motion-Capture-Studio TUNEDiD

Die Medienfirma Dwango wurde 1997 gegründet und hat unter anderem den Virtual-YouTuber-Anime Virtualsan - Looking produzieren lassen. Nun kündigte das Unternehmen das größte Motion-Capture-Studio...

Suntory verlost Neko-Kappen für Wasserflaschen

Katzenliebhaber aufgepasst! Wenn ihr Glück habt, könnt ihr bald eure Wasserflaschen mit süßen Katzenohren verzieren.Was nicht alles aus einem Scherz entstehen kann. Am 22....

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück