• Popkultur

Anzeige

“Kokoro ga Pokitto ne” – Pressekonferenz

Am 31. März fand die Pressekonferenz des Dramas “Kokoro ga Pokitto ne” statt. Alle Hauptdarsteller des Dramas waren anwesend und sprachen über ihre Rollen.

Die erste Folge von “Kokoro ga Pokitto ne” lief bereits am Mittwoch. Jede Woche um 22 Uhr wird dieses Drama auf dem Sender Fuji TV ausgestrahlt.

“Kokoro ga Pokitto ne” ist ein romantisches Drama, welches sich mit Humor den Wirrungen in der Liebe widmet.
Kojima Haruta (gespielt von Abe Sadao) verlor seine Arbeit, seine Frau und sein Haus. Er kommt letztendlich bei Otake Shin (Fujiki Naohito) unter. Dieser ist jedoch mit seiner Ex-Frau (Yamaguchi Tomoko) zusammen. Für noch mehr Wirbel sorgt Hayama Miyako (Mizuhara Kiko), die sich ebenfalls in Shin verliebt hat.

Alle vier Hauptdarsteller waren am 31.März 2015 auf der Pressekonferenz anwesend.
Sie sprachen über ihre Rollen und wie sie sich mit ihnen identifizieren können.

Als Abe Sadao die Rolle annahm, dachte er, dass er nicht viele Zeilen auswendig lernen muss, sondern eher frei sprechen kann, da das Drama eine Liebeskomödie darstellt. Nach eigenen Angaben musste er jedoch schnell feststellen, dass sein Charakter eher ein stiller ist und wenig spricht. Seine Dialoge in der ersten Folge beschränkten sich auf „iya“ („nein“ bzw. „ich möchte nicht“). Trotzdem gefallen Abe die Dreharbeiten obwohl er nicht so oft zum reden kommt, wie er es sich wünscht.
Als Abe gefragt wurde, ob er schon einmal erlebt hat, dass sein „Herz schnappt“ (eine Referent zum Titel) antwortete er scherzhaft, dass sein Herz schnappen würde, wenn jemand ihm sagt, dass er in dieser Saison „Dr. Rintaro“ im Fernsehen sieht. („Dr. Rintaro“ ist das Drama welches NTV in der Frühlingssaison ausstrahlt. Es läuft zur gleichen Zeit wie „Kokoro ga Pokitto ne“)

Nachdem Abe Sadao über den Mangel an Dialogen klagte, meldete sich Yamaguchi Tomoko zu Wort. Ihre Rolle sei das genaue Gegenteil.
Sie spielt Abe’s Ex-Frau und neue Freundin von Fujiki. Ihr Charakter hat sehr viele Dialoge und sie hat die schwere Aufgabe, sich alle einzuprägen.

Die Pressekonferenz zeigte, dass die Chemie zwischen den Hauptdarstellern zu stimmen scheint und somit können wir uns auf ein hoffentlich gelungenes Drama freuen!

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japanerin stirbt bei Anschlägen in Sri Lanka

Am Sonntag erschütterten mehrere Anschläge Sri Lanka und kosteten Hunderte Menschen das Leben. Unter ihnen befinden sich zahlreiche Touristen aus der ganzen Welt. Nun...

Japanische Großunternehmen wollen 2020 weniger Hochschulabsolventen einstellen

Japanische Großunternehmen sind immer weniger bereit, im Geschäftsjahr 2020 Hochschulabsolventen einzustellen.In einer Umfrage der Presseagentur Kyodo äußerten sich Firmen, darunter Toyota, Sony und Mizuho...

Japanisches Resort besitzt schwerste Badewanne der Welt

Am Montag zeichnete Guinness World Records eine goldene Badewanne mit dem Titel „schwerste Badewanne der Welt“ aus.Die sich in Sasebo befindende Wanne besitzt ein...

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück