• Die Japanische Küche
  • Popkultur

Miyazawa Kenji no Shokutaku – Ryohei Suzuki erhält Hauptrolle im der Drama-Adaption

Santa Uonomes Manga Miyazawa Kenji no Shokutaku erhält im Juni eine Drama-Adaption, in der Ryohei Suzuki die Rolle des Protagonisten einnimmt.

Miyazawa Kenji no Shokutaku spielt im Jahr 1921, als Kenji Miyazawa (Ryohei Suzuki) seine wohlhabende Familie verlässt und nach Tokyo zieht. Für acht Monate steht er auf eigenen Beinen, doch im Spätsommer erhält Kenji ein Telegramm von seiner Familie. In Sorge um seine kleine Schwester Toshi kehrt er zu seiner Familie zurück. Dort erwartet ihn sein Vater Masajiro, der ihn bezüglich der Gesundheit seiner Schwester anlog, weil er sich um Kenji Sorgen machte. Bis heute hat Kenji noch nicht seine wahre Berufung im Leben gefunden. Zuhause kocht er seiner Familie korokke (Kartoffel-Kroketten), die er in Tokyo gegessen hat, und erkennt dabei, dass er sein Glück mit anderen teilen möchte.

Hauptdarsteller Ryohei Suzuki beeindruckte die Zuschauer durch seine Rolle in Ore Monogatari!!, wo er die Rolle von Takeo Goda übernahm. Er war auch in Serien wie Zenigata Keibu und Tenno no Ryoriban zu sehen.

Miyazawa Kenji no Shokutaku 03-17
© WOWOW

Die Drama-Adaption wird von Osamu Minorikawa (Kimi wa Petto 2017) Regie geführt und startet im Juni 2017 auf dem Fernsehsender WOWOW, samstags um 22 Uhr.

Miyazawa Kenji no Shokutaku basiert auf den gleichnamigen Manga von Santa Uonome, der 2014 im Omoide Shokudo Sammelband startete. Die Geschichte wird am 27. März 2017 in einem Band von Shonen Gahosha veröffentlicht.

Nachrichten

Tadashi Takezaki wird neuer Präsident von TMS Entertainment

Das Anime-Studio TMS Entertainment gab vergangene Woche bekannt, dass der derzeitige Geschäftsführer Tadashi Takezaki zum neuen Präsidenten des Unternehmens ernannt wurde.Der derzeitige Präsident von...

Seltene Teeschalen wieder in Japan ausgestellt

Jede der Teeschalen, von denen es nur noch drei Stück weltweit gibt, hat nur einen Umfang von 12 Zentimetern. In ihrem Inneren erblickt man...

Kirschblüten in Japan mit dem Sakura-Sonnenschirm genießen

Bald startet die Kirschblüten-Saison in Japan und wer noch das passende Mode-Accessoir sucht, der wird bei diesem Sakura-Sonnenschirm fündig.Der Sakura Casa wird von Gifu...

Für Tee-Fans – spezielle Mischungen, die auf Studio Ghibli Filmen basieren

Die Firma Lupicia hatte bereits speziellen Tee in limitierter Auflage im Angebot, der in Zusammenarbeit mit dem Studio Ghibli entstand. Nun arbeiten beide Unternehmen...

Auch interessant

Floyd Mayweather: „Ich liebe Japan, ich liebe die Menschen“

Im März traf sich Anna Coren für CNN Talk Asia mit Floyd Mayweather junior, einem der wohl bekanntesten Persönlichkeiten im Boxsport. Der im vergangenen...

Miyako-Odori-Tanz kehrt nach 67 Jahren ins Minamiza-Theater zurück

Der Miyako-Odori-Tanz, eine alte Tradition, die unter dem Zweiten Weltkrieg und der Besatzungsmächte in Japan gelitten hat, wird in Kyoto wiederauferstehen.Am 15. Februar kündigte...

Onigiri – grenzenlose Möglichkeiten eines Reisgerichts

Onigiri, das bekannteste Reisgericht (außer Sushi natürlich) hat sich weiterentwickelt, um die Besonderheiten verschiedener Epochen und Regionen widerzuspiegeln. Japaner entwickeln auch noch immer neue...

Gundam Café eröffnet diesen Monat in Osaka

Das Gundam Café ist bereits in Tokyo ein Anlaufpunkt für Gundam Fans, nun kommt eine Filiale in Osaka hinzu, die gleichzeitig das größte Café...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Horror-Special: Okiku – Horror im Schloss Himeji

Langsam aber sicher sind die warmen Sommertage vorbei und es wird Herbst. Halloween rückt in unmittelbare Nähe und die Liebe zum Unheimlichen erwacht in...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück