• Popkultur

Anzeige

“Natsu no owari ni, koi wo shita”, ein Drama SP in Zusammenarbeit mit Luxusmarke Tiffany

Ende September darf man Hasegawa Kyoko in einem Drama Spezial mit dem Titel “Natsu no owari ni, koi wo shita” (übersetzt: Sich Ende des Sommers verlieben) sehen.

Das ist das allererste Mal, dass es eine Zusammenarbeit mit dem Luxus-Juwelier Tiffany geben wird. Die Dreharbeiten fanden komplett in New York statt. Es wird Hasegawas erste Hauptrolle seit „Angel Bank“ (TV Asahi) aus dem Jahr 2010 sein. Kudo Asuka wird ihr dabei in der Liebeskomödie zur Seite stehen.
Hasegawa Kyoto spielt Chikage, um die 40 Jahre alt. Ihr Ex-Freund Tomonori (gespielt von Tanihara Shosuke), mit dem sie 5 Jahre eine Beziehung führte, heiratet nun eine jüngere Frau namens Nanami (gespielt von Nanao).
Als sie erfährt, dass Tomomori und Namami’s Hochzeitsreise nach New York gehen soll, folgt sie ihnen dort hin. Dort lernt sie Shunpei (Kudo Asuka) kennen, ein japanischer Student der in Amerika lebt. Sie unternehmen viel in New York und gehen auch in ein Tiffany Laden in der 5th Avenue. Chikage sagt, dass sie hart arbeitet und sich alles selbst kauft, aber sie würde sich niemals etwas selbst beim Tiffany Juwelier kaufen.
Shunpei verliebt sich in Chikage, aber bald muss sie wieder zurück nach Japan …

Fuji TV
Fuji TV

Das Drama Spezial wird am 26.September um 23 Uhr auf Fuji TV gesendet.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

KitKat Pairing Bar mit künstlicher Intelligenz kommt nach Tokyo

KitKat ist in Japan für seine zahlreichen unterschiedlichen Sorten bekannt. Von Süßkartoffel bis zum herkömmlichen grünen Tee gibt es fast alles. Besonders regionale Sorten...

Traditionelle japanische Geta als lässiges Schuhwerk

Geta, die traditionellen japanischen Sandalen, kennt eigentlich jeder. Allerdings benötigt man etwas Übung um auf diesen Holzsandalen laufen zu können.Die Firma Lift Co., Ltd....

Auch interessant

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück