• Popkultur
Home Popkultur Movie & TV Shiranai, Futari – Mitglieder der KPop Gruppe NU'EST im Cast dabei
Anzeige

Shiranai, Futari – Mitglieder der KPop Gruppe NU’EST im Cast dabei

Mitglieder der KPop Gruppe NU’EST spielen im JMovie „Shiranai, Futari“ mit.

Der neue japanische Film „Shiranai, Futari“ (zu Deutsch „Zwei Fremde“) wurde für 2016 angekündigt.
Hier werden gleich zwei Länder aufeinander treffen. In dem Film werden nämlich Ren, Minhyun und JR der KPop Gruppe NU’EST zusammen mit den japanischen Schauspielern Aoyagi Fumiko, Kinami Haruka, Serizawa Tateto und Kan Hanae zu sehen sein.

Das Drehbuch wird von Imaizumi Rikiya geschrieben. Dies wird zudem sein zweiter Regie-Film sein, nach „Tama no Eiga“ aus dem Jahr 2010.

„Shiranai, Futari“ handelt von Reon (Ren), einem jungen Koreaner. Er meidet Kontakt mit anderen Menschen und arbeitet als Lehrling bei einem Schuhmacher. Eines Tages sieht er eine Frau namens Sona (Kan Hanae), die vollkommen betrunken ist und auf einer Bank im Park schläft. Roen weiß nicht warum, aber er bekommt sie nicht mehr aus dem Kopf.
Währenddessen arbeitet Kokaze (Aoyagi Fumiko) im selben Laden wie Roen. Sie hegt Gefühle für ihn.

Die Dreharbeiten zum Film werden Ende April 2015 in Tokio beginnen. Der fertige Streifen läuft aber erst irgendwann im nächsten Jahr in den japanischen Kinos an.

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück