• Popkultur
Home Popkultur Movie & TV Suda Masaki spielt Hauptrolle im Drama-Spezial "Hatachi no Ippiki"
Anzeige

Suda Masaki spielt Hauptrolle im Drama-Spezial „Hatachi no Ippiki“

NHK zeigt am 17. Januar 2015 das Drama Spezial „Hatachi no Ippiki“ über das Hanshin Erdbeben.

Vor 20 Jahren, am 17.Januar 1995, bebte um 5.46 Uhr in Kobe die Erde. Das Beben erreichte eine Stärke von Mw 7,2 und war damit eins der stärksten Erdbeben in Japan. Die Stadt wurde stark beschädigt – Autobahnen, Hafenanlagen und viele Häuser konnten dem Beben nicht stand halten. Außerdem forderte das Erdbeben über 5000 Menschenleben während mehr 14.500 Menschen verletzt wurden.
Dieses Erdbeben trägt den Namen „Hanshin Erdbeben“ (auf Japanisch: 阪神 淡路大震災 Hanshin Awaji daishinsai ) und ist für alle Japaner ein Ereignis, an welches sie sich jedes Jahr erinnern.

Im Gedenken an dieses Ereignis zeigt der Sender NHK ein Drama Spezial mit dem Namen „Hatachi no Ippiki“.
Die Hautprolle wird Suda Masaki übernehmen. An seiner Seite spielt Haro, ein Golden Retriever. Das Drama Spezial handelt von einem jungen Mann, der ein Trainer für Rettungshunde wird, nachdem er seine Eltern in dem Hanshin Erdbeben verloren hat.
Suda Masaki kommt aus Osaka (die Stadt liegt in der Nähe von Kobe) und war erst 1 Jahr alt, als sich das Erdbeben ereignete. Daher hat er vor dem Dreh mit seinem Großvater geredet um ein Verständnis für die damalige Situation zu entwickeln.
Über seinen Co-Star Haro sagte Suda, dass er ein intelligenter Hund ist. Nur wenn er einen Ball sieht, wird sein Gesichtsausdruck ein wenig dümmlich, was er sehr amüsant findet.

Das Spezial beginnt morgen um 19.30 Uhr und hat eine Laufzeit von ca. 80 Minuten.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück