Stats

Anzeige
Home Popkultur Musik Arashi kündigt Konzerte in Japan und mehr für 2020 an

Arashi kündigt Konzerte in Japan und mehr für 2020 an

Für ihr letztes Jahr hat die Gruppe einiges für ihre Fans geplant

Gestern um 11 Uhr japanischer Ortszeit hielt die Popgruppe Arashi ihren ersten Livestream auf YouTube ab. Während des Livestreams machte die Gruppe verschiedene Ankündigungen. Darunter waren auch Konzerte im neuen Nationalstadion in Tokyo und die Eröffnung von Kanälen auf einigen sozialen Plattformen.

Eine erste wichtige Ankündigung machte die Gruppe mit der Information, dass Arashi am 15. und 16. Mai 2020 zwei Konzerte in dem neuen Nationalstadion in Tokyo abhalten wird.

Das Stadion wird nächstes Jahr unter anderem für die Eröffnungs- und Abschiedszeremonie der Olympischen Spiele im Sommer dienen. Mit dem Konzert vor der Eröffnung möchte Arashi den feierlichen Ton setzen. Ein weiteres großes Konzert ist im Frühjahr 2020 in Peking geplant.

Weitere Veranstaltungen bis zur Pause sind in Planung

Bevor die Gruppe allerdings im Nationalstadion auftritt, sind noch einige Veranstaltungen geplant. So wird die Band nächstes Wochenende (09. November bis 11. November) die Städte Jakarta, Singapur, Bangkok und Taipei für die sogenannte „Jet Storm Media Conference“ besuchen.

Da Arashi ab Ende nächsten Jahres die Aktivitäten auf unbestimmte Zeit pausiert, wird die Anzahl der Veranstaltungen immer weniger. Damit noch möglichst viele Fans Arashi erleben können, ist für den 25. Dezember ein Live Viewing der aktuellen „Arashi Anniversary Tour 5×20“ geplant. Das Live Viewing soll in 328 TOHO-Kinos in allen 47 Präfekturen stattfinden. Allerdings wird diese Veranstaltung nur für Mitglieder des Fanclubs zugänglich sein.

Arashi veröffentlicht alle 65 Singles der letzten 20 Jahre

Zur Freude aller Fans wurden abends alle Musikvideos der Gruppe freigeschaltet. Zusätzlich sind alle Singles der Gruppe nun auf Musik-Streaming-Plattformen wie Spotify oder YouTube Music erhältlich.

Mehr zum Thema:
Populäre japanische Boyband Arashi wird die Aktivitäten Ende 2020 einstellen

Um 21 Uhr japanischer Zeit wurde dann das Musikvideo zur neuen Single „Turning Up“ veröffentlicht. Dies geschah ebenfalls in einem Livestream, bei dem die Mitglieder der Gruppe sich im Live Chat des Videos unter die Fans mischten.

Band ist nun auf mehreren sozialen Plattformen

Weiterhin eröffnete die Gruppe mehrere Kanäle in den sozialen Medien. Dazu gehören Twitter, Facebook, Instagram, Tik Tok und die chinesische Plattform Weibo. Für Fans der Gruppe sind dies großartige Neuigkeiten, da das Unternehmen hinter Arashi – Johnny & Associates – bisher als sehr verschlossen gegenüber dem Internet galt.

Die einzigen Künstler des Unternehmens, die Accounts haben, sind Tomohisa Yamashita (Instagram und Weibo) sowie die Junior-Gruppen SixTONES (YouTube und Instagram), Snow Man (Weibo) und Travis Japan (Instagram). Junior-Gruppen sind Gruppen unter Johnny & Associates, die noch trainieren und keine eigene Musik in Form von CDs veröffentlichen. Auf den neuen Plattformen begrüßte die Band die Fans mit einem Bild, auf dem in mehreren Sprachen „Hallo“ geschrieben stand.

Quelle: Kyodo

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück