• Popkultur

Anzeige

Goto Mariko legt als Sängerin eine Pause ein

Nachdem sie bereits Konzerte im vergangenem Monat absagte, verkündet Goto Mariko nun offiziell, dass sie sich aus dem Musikgeschäft zurückzieht.

Goto Mariko startete ihre Karriere im Jahr 2000 in der Band Usagi, drei Jahre später nach Trennung der Gruppe, wechselte sie zur Punk-Jazz Band Midori, in der sie Sängerin war. Nachdem sie sich auch von dieser Gruppe löste entschied sie ihre Solokarriere als Musikerin anzupacken, war aber auch als Schauspielerin in Serien und Filmen zu sehen.
Sie sang den Openingsong des Anime ‘Aku no Hana’ und steuerte auch mit “Sound of Me” den Endingsong zum 2013 JDorama ‘Taberu Dake’ bei, in dem sie die Hauptrolle spielte.

Nun lies sie jedoch verkünden, dass sie sich vorerst von der Musik distanzieren möchte.
Am 13.Februar sprach sie über TwitCasting an ihre Fans, nachdem sie bereits Aufregung verursachte, weil sie ihre Live Performances im Januar im Akasaka BLITZ absagte.

Gleich zu Anfang kamen von ihr die Worte, “Es tut mir leid, dass ich euch Sorgen bereitet habe und meine Lives absagte”.
Dann lies sie auch schon verkünden, “Ich denke darüber nach mich von der Musik zu distanzieren. Ich glaube nicht, dass ich jemals wieder auf der Bühne stehen kann”.
Die Zuschauer fragten, ob sie aufhören würde, darauf antworte sie, dass sie lediglich erst mal nur eine Pause einlegen wird.

Bezüglich der Live Events, die noch anstehen, wird es bald eine genauere Ankündigung geben.

Während ihrer Bekanntgabe hat sie nur von ihrer Musikkarriere geredet, nicht dass sie auch als Schauspielerin eine Pause einlegt.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

J-Village-Station feiert in Fukushima seine Eröffnung

Allmählich erholt sich Fukushima nach der nuklearen Katastrophe 2011. Fast alle evakuierten Orte sind wieder bewohnbar und die Menschen kommen zurück. Die Regierung versucht...

Arbeitsgruppe will Änderung der Nachnamen-Regeln für Ehepartner in Japan

Eine Arbeitsgruppe der japanischen Regierung plant im Mai einige Empfehlungen abzugeben, die die Nachnamen-Regelung nach einer Heirat in Japan aufweichen sollen.Bereits jetzt dürfen Rechtsanwälte...

Auch interessant

50-Euro-Einkaufsgutschein für Wanamour.de zu gewinnen

Da heute Ostern ist, haben wir auch ein kleines Geschenk für euch. Mit etwas Glück könnt ihr einen 50-Euro-Einkaufsgutschein für den Onlineshop Wanamour.de gewinnen.Wanamour...

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück