• Popkultur
  • Kazé Anime Nights
Anzeige
Home Popkultur Musik Japanischer Sänger Kenshi Yonezu setzt neue Verkaufsrekorde

Japanischer Sänger Kenshi Yonezu setzt neue Verkaufsrekorde

Es ist bereits sein dritter Erfolgshit in Folge

Bereits im letzten Jahr feierte der japanische Sänger und Produzent Kenshi Yonezu mit seiner Hit-Single „Lemon“ einen riesigen Erfolg in Japan. Nun folgt ein weiterer Song, der Rekorde bricht.

„Uma to Shika“ erschien am 11. September 2019 im japanischen Handel und wurde kurz darauf zu einer rekordbrechenden Sensation. Der Song ist der Titelsong des TBS-Dramas „No Side Game“.

In der ersten Woche verkaufte Kenshi Yonezu laut Billboard Japan Top Singles Sales Charts seine Single „Uma to Shika“ 431.270 Mal. Dies ist fast doppelt so viel wie er mit seiner letzten Single „Flamingo / TEENAGE RIOT“ erzielen konnte.

Der erste japanische Solo-Artist, der es schaffte, innerhalb der ersten Verkaufswoche über 400.000 CDs zu verkaufen, war Tomohisa Yamashita im Juni 2006 mit seinem Hit „Daite Señorita“. Nach 13 Jahren und drei Monaten wurde von Kenshi Yonezu der Rekord gebrochen.

„Uma to Shika“ ist somit die meistverkaufte Single in der ersten Woche eines Solo-Künstlers seit 2010. Er belegt nun die ersten drei Plätze:

1. Yonezu Kenshi – Uma to Shika (431.270 Verkäufe)
2. Yonezu Kenshi – Flamingo / TEENAGE RIOT (240.077 Verkäufe)
3. Yonezu Kenshi – Lemon (205.381 Verkäufe)
4. Hoshino Gen – Family Song (193.599 Verkäufe)
5. Yamada Ryosuke – Mystery Virgin (167.955 Verkäufe)

Auch das offizielle Musikvideo erreichte bisher über 28 Millionen Klicks. In dem Video führt Yamada Tomokazu Regie, der bereits für die Videos zu „Lemon“ und „Flamingo“ zuständig war. Mit der Hilfe von 120 Personen soll in dem Video der Wille zum Überleben dargestellt werden.

Am 14. März 2018 veröffentlichte Kenshi Yonezu seine Single „Lemon“. Es war der Titelsong des Drama „Unnatural“. Das Musikvideo wurde bis heute 462 Millionen Mal angeschaut und ist somit eines der meist geschauten Videos eines japanischen Künstlers. Der Song erlangte Platz 1 der Billboard Japan Hot 100 Jahrescharts 2018.

Mehr zum Thema:
Kenshi Yonezu veröffentlicht Musikvideo zum Titelsong von Children of the Sea

Kenshi wurde bekannt als Vocaloid-User Hachi

Kenshi Yonezu ist ein japanischer Musiker, Singer-Songwriter, Rekord-Produzent und Illustrator, der 2009 anfing, Vocaloid-Musik unter dem Namen Hachi zu veröffentlichen. 2012 wagte er sein Debüt unter seinem echten Namen und mit seiner eigenen Stimme. Im März 2011 gründete er mit sieben anderen Künstlern das Musiklabel Balloom für Internet-Musiker, um ihnen bessere musikalische Möglichkeiten zu verschaffen. Sein Debüt-Album „Diorama“ erschien 2012, welches vor allem bei diversen Musikläden große Beliebtheit erlangte. Ein Jahr später unterschrieb er einen Vertrag beim Major-Label Universal Sigma.

Anzeige
Anzeige

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Japan erleben

Korea erleben

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück