RADWIMPS gewinnen Japan Record Award für Kimi no Na wa. Soundtrack

Die Veranstalter des Japan Record Award kündigten gestern an, dass die Band RADWIMPS mit einem Special Award für den Soundtrack von Makoto Shinkais Kimi no Na wa. ausgezeichnet werden.

RADWIMPS teilt sich den Award mit Shiro Sagui von der Band THE YELLOW MONKEY, die den Award für den Soundtrack von Shin Gozilla und der koreanischen Band BIGBANG erhalten.

Außerdem wurde angekündigt, dass Hikaru Utada für ihr Alben Fantôme mit dem Excellence Album Award ausgezeichnet wird.

Die Verleihung strahlt TBS am 30. Dezember 2016 aus.

RADWIMPS komponierte über 22 Tracks für den Soundtrack von Kimi no Na wa. und die Titelsongs Zen Zen Zense, Sparkle, Yume Toro und Nademo li ya. Der Soundtrack ist das erste Album der Band, das die Top Ten der Oricon Album Charts für zwei Wochen anführt.

RADWIMPS wurde im Jahr 2001 gegründet wurde. Gemanagt wird die Band von der Agentur voque ting, unter Vertrag steht sie bei EMI Music Japan. Am 17. Oktober 2015 hielten sie in Berlin ein Konzert, kurz davor durften wir mit ihnen ein Interview führen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück