My Hero Academia gewinnt SUGOI JAPAN 2017 Manga-Award

Die Ergebnisse des SUGOI JAPAN 2017 Awards stehen fest. In der Kategorie Manga siegt Kohei Horikoshis Superhelden-Geschichte My Hero Academia.

Das SUGOI JAPAN Projekt zeichnet Werke in den Kategorien Anime, Manga, Light Novel und Unterhaltungsromane aus, von denen Fans meinen, dass sie im Ausland am meisten Aufmerksamkeit verdient hätten – sprich, allgemeine, originelle und potenzielle Titel, die zum internationalen Hit heranwachsen könnten.

Berücksichtigt wurden bei den Sugoi Japan Awards Titel der letzten 3 1/2 Jahre – Anime jedoch nur der vergangenen 12 Monate. Die folgenden 8 Werke wurden im Juli von Fans und Experten ausgewählt. Die Top 10 der jeweiligen Kategorie steht in einer Umfrage zur Auswahl, welche am 3. Januar endet. Die Abstimmungsphase begann im November 2016.

my hero academia

Carlsen Manga! publiziert Kohei Horikoshis Manga seit Sommer 2016 auf dem deutschen Markt. Dieser erscheint seit Juli 2014 im Shonen Jump-Magazin. Das Werk inspirierte zwei Anime-Staffeln. Season 1 lief bei Anime on Demand im Simulcast, die zweite ist zu April 2017 geplant.

Die Geschichte spielt in einer modernen Welt, in der Menschen mit besonderen Fähigkeiten an der Tagesordnung stehen. Ein Junge namens Izuku Midoriya hat keine Superkräfte, aber er träumt davon, ein Held zu sein …

Anzeige

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here