Nanimo nai Kedo Sora wa Ao – Manga endet mit dem 6. Volume

    Nanimo nai Kedo Sora wa Ao
    Nanimo nai Kedo Sora wa Ao

    Der japanische Verlag Shogakukan listet das 6. Volume von Nanimo nai Kedo Sora wa Ao als letztes Volume. Das letzte Buch wird am 18. September erscheinen.

    Der Manga von Hiroyuki Nishimori und Yuuki Iinuma beginnt seine Geschichte damit, dass Meteoriten auf die Erde fallen und die Oberfläche der Erde verwünschten. Daraufhin erscheinen unbekannte Lebensformen, die Metall in extrem schnellen Tempo zersetzten können. Dadurch bricht die öffentlichte Ordnung zusammen und die Narhung wird knapp, das wiederum führt zu endlosen Konflikten und die Zivilisation droht zusammenzubrechen. Jinkichi Kawakami lebt in einer Kleinstadt, 200 Kilometer von Tokyo entfernt. Dort trifft er auf Kara Shinchinomiya. Der Manga erzählt die Geschichte der beiden, wie sie ihr Leben leben in der sterbenden Welt.

    Der Manga startete im März 2014 im Shonen Sunday Magazin. Das fünfte Volume erschien am 18. Juni.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime