• Die Japanische Küche
  • Popkultur
Werbung
Popkultur Anime Naruto Shippuden als kostenfreier Simulcast: Viewster und TV TOKYO erweitern Partnerschaft

Naruto Shippuden als kostenfreier Simulcast: Viewster und TV TOKYO erweitern Partnerschaft

Naruto Fans dürfen sich freuen, denn Viewser erweitert sein Simulcast Angebot mit Naruto Shippuden.

Europas führender Online Videodienst und Japans führender Anime-Sender bringen die weltweit beste Anime-Serie zu neuen Zuschauern: Viewster und TV TOKYO geben bekannt, dass die beliebte Serie Naruto Shippuden ab Donnerstag, 12. Februar 2015, als Simulcast auf der Viewster-Plattform zu sehen ist. Viewster zeigt den kostenfreien Stream mit Werbeeinblendungen zukünftig immer eine Woche nach der japanischen TV-Premiere – und das in vielen Ländern rund um den Globus und mit mehrsprachigen Untertiteln. Auch in Deutschland, Österreich und Schweiz wird Naruto Shippuden mit deutschen Untertiteln verfügbar sein, sowohl auf www.viewster.com als auch mobil mit den kostenfreien Viewster-Apps in iTunes und GooglePlay.

„Naruto Shippuden ist weltweit bekannt und das prägende Anime einer ganzen Generation – genau die Art von Programm, die hervorragend zu Viewster passt“, sagt Viewster-CEO Kai Henniges. „Wir freuen uns, dass wir diese Show den Anime-Fans in Europa zeigen können – und das mit einer Vielzahl von Untertiteln, an die sich noch nie andere Firmen herangewagt haben, wie zum Beispiel Niederländisch, Schwedisch oder Russisch.“

„Viewster war und wird für uns ein exzellenter Partner bleiben“, betont Yukio Kawasaki, General Manager of Anime bei TV TOKYO. „Wir sind begeistert davon, unsere Partnerschaft weiter auszubauen mit Naruto Shippuden in neuen Sprachversionen, für die es bislang noch nie Simulcasts gab.“

Naruto Shippuden startet am 12. Februar 2015 auf www.viewster.com als Simulcast.

[metaslider id=9059]

 

Neben Englisch stehen Untertitel in Deutsch, Niederländisch, Italienisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch und Türkisch zur Verfügung (wobei die Serie auf Grund bereits bestehender Lizenzvereinbarungen nicht in jedem Land mit allen Untertiteln angeboten wird).

Erst Ende Januar 2015 hat Viewster den Start von sechs neuen Anime-Simulcasts im deutschsprachigen Raum bekannt gegeben – darunter Samurai Warriors (TV TOKYO), IDOLM@STER: Cinderella Girls (Anime Consortium Japan) und Cute High Earth Defense Club LOVE! (TV TOKYO).

Über Viewster
Viewster ist der führende kostenfreie Online Videodienst in Europa. Regelmäßig findet auf www.viewster.com das größte Online Filmfestival der Welt statt, das die Kreativen der Szene mit Zuschauern und Fans zusammenbringt. Die rasant wachsende Auswahl von Anime-Serien – sowohl neue Simulcasts als auch Klassiker – machen Viewster zur ersten Anlaufstelle für Anime-Fans in Europa, Nordamerika und Australien. Aber auch Liebhaber von Thriller, Horror und ausgefallener Unterhaltung finden auf der Plattform bislang versteckte Schätze. Wer zu Viewster kommt, sucht nicht nach Mainstream. Alle Viewster-Inhalte sind offiziell lizensiert, kostenfrei verfügbar und werbefinanziert (AVOD).

Viewster ist verfügbar http://viewster.com per PC oder App (iTunes, Android)und natürlich auf jeden SmartTV. Mehr zum Unternehmen auf www.corp.viewster.com.

Werbung

Neuste Artikel

Patientin schlägt in Krankenhaus in Tokyo Zimmernachbarin zu Tode

Krankenhäuser sollen eigentlich Orte der Ruhe und Heilung sein. Umso schockierender ist es nun, dass es in einem Krankenhaus in Ome, Tokyo, vermutlich zu...

Virtual YouTube-Stars im TV Tokyo ausgestrahlt

TV Tokyo kündigte am Donnerstag an, dass es eine neue Serie mit dem Titel Watanuki-san Chi no ausstrahlen wird, die sich auf virtuelle YouTuber...

Diamond Fuji – Japans höchster Berg in einem ganz besonderen Licht

Am Montag versammelten sich zahlreiche Menschen, um den berühmten und zugleich seltenen Anblick des Fuji zu bewundern. Denn nur unter ganz bestimmten Umständen ist...

Katzen helfen ein Heißwasser-Resort in Kirishima zu bewerben

Ein Heißwasser-Resort in Kirishima mit einer hohen Population von Katzen erweist sich als beliebt bei den Besuchern dieser südjapanischen Stadt.Das Myoken Onsen Resort liegt...

Vielleicht auch interessant

Netflix kündigt LeSean Thomas Cannon Busters an

Netflix kündigte am Dienstag an, dass der Video on Demand Anbieter LeSean Thomas Cannon Busters in seinen Katalog aufnehmen wird. Wann genau die Serie...

Japan will ausländerfreundliche Busdienste einführen

Da sich ausländische Besucher in Japan durchaus schwer tun, die richtigen Busse zu finden, hat das japanische Verkehrsministerium mitgeteilt, dass sie ihre Busdienste ausländerfreundlicher...

Hitomi Takanos Watashi no Shonen wechselt Verlag und Manga-Magazin!

Futabashas Gekkan Action kündigte am Mittwoch an, dass Hitomi Takanos Manga Watashi no Shonen in Kodanshas Shukan Young Magazine wechselt.Das nächste Kapitel erscheint am...

Kimi no Na wa – Anime-Film spielt nach 3 Wochen 6,3 Milliarden Yen ein

Makoto Shinkais Anime-Film Kimi no Na wa. läuft nun seit 17 Tagen in den japanischen Kinos und führt seit dem auch die Charts an.Nach...

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Werbung