Netflix streicht Februar Anime-Update

    Doch kein Anime-Nachschub bei Netflix im Februar

    Akame ga KILL!
    Akame ga KILL! © 2014 RED EYES SWORD Project © TAKAHIRO & Tetsuya Tashiro / SQUARE ENIX All Rights Reserved.

    Vor kurzem berichten wir, dass am ersten Februar Netflix einige Serien von peppermint anime in sein Programm nehmen wollte.

    Doch laut den Kollegen von Serienjunkies werden diese Animes nun doch nicht ins Portfolio aufgenommen. Ob sie zu einem späteren Zeitpunkt erst in das Programm des Streaming-Anbieters wandern oder komplett gestrichen wurde, ist bislang nicht bekannt. Davon betroffen ist Rurouni Kenshin, der bereits für dem 29. Januar geplant war, sowie das peppermint anime Sortiment (Akame ga Kill!, Blood+, Demon King Daimao, Fate/stay night: Unlimited Blade Works und Kill la Kill).

    Fullmetal Alchemist ist wie geplant seit dem 28. Januar auf Netflix verfügbar, mit deutscher Synchro sowie im japanischen Originalton verfügbar.