Neuer Trailer zur 3. OAD von Kamisama Kiss veröffentlicht

Auf der offiziellen Website ist seit Kurzem ein neues zweieinhalbminütiges Promovideo zur dritten OAD von Julietta Suzukis Kamisama Kiss zu finden.

Dieses zeigt Inhalte aus dem Vergangenheits-Arc und setzt den Fokus auf die Handlung aus Band 16, in dem Tomoe Nanami, als Braut Yukiji verkleidet, vor seinesgleichen rettet.

Das aktuell laufende OAD-Projekt fasst insgesamt vier angekündigte Episoden, von denen bereits die ersten zwei (Kamisama, Kako no Tobu und Kitsune, Koi ni Ochiru) zusammen mit Band 22 und 23 in Japan publiziert wurden. Der dritte Teil trägt den Titel Kamisama, Hanayome ni Naru (zu Deutsch »Die Göttin wird zur Braut«) und wird in Japan dem 24. Band beiliegen, welcher am 20. April in den Handel kommt. Den vierten und letzten Teil Kamisama, Mukae ni Iku, der sich auf das Treffen mit der gefallenen Gottheit konzentriert, soll es mit Volume 25 ab dem 19. August zu erwerben geben.

Die Regie bei den vier Episoden führt wie auch schon im Fall der Animeserie Akitaro Daichi bei TMS Entertaiment. Für das Charakterdesign sowie auch die Animationsregie zeichnet erneut Junko Yamanaka verantwortlich. Der Cast der Serie kehrt ebenfalls vollständig zurück.

Die Schülerin Nanami steht eines Tages ohne Zuhause da, weil sich ihr spielsüchtiger Vater schwer verschuldet und aus dem Staub gemacht hat. Sie hat jedoch Glück im Unglück und begegnet einem Mann, der ihr sein Haus als Bleibe anbietet. Was die ahnungslose Schülerin jedoch zu spät merkt, ist, dass der Fremde ihr sein Amt als Schreingottheit eines Shinto-Schreins samt dazugehöriger Geister übertragen hat. Als wäre das nicht schon genug, muss Nanami den herrenlosen, launischen Götterdiener Tomoe unter Vertrag nehmen – und zwar ausgerechnet mit einem Kuss.

Hierzulande ist der Arc der OAD-Reihe im Manga bereits abgeschlossen und wir erwarten im März den 19. Band von Kamisama Kiss. Unsere Rezension stellt die Serie vor.