Stats

Anzeige
Home Popkultur Neues Café zu My Hero Academia in Tokyo startet in den Herbst

Neues Café zu My Hero Academia in Tokyo startet in den Herbst

Zum Anime-Hit „My Hero Academia“ gab es im Laufe der Zeit bereits einige Themen-Cafés. Ein weiteres eröffnet vom 12. Oktober bis 24. November im SEGA GiGO in Ikebukuro, Tokyo. Wie bei solchen Cafés üblich, entstanden auch zu diesem einige exklusive Illustrationen, die nur für bestimmte Zeit im Café verkauft oder verteilt werden.

Diesmal entschieden sich die Macher hinter dem beliebten Franchise für einen herbstlichen Anstrich. Die Figuren aus der Reihe werden dabei gezeigt, wie sie typische japanische Herbst-Snacks genießen.

Zwei verschiedene Menüs für junge Helden

Das Angebot des Cafés wird zweigeteilt ausfallen. Zu unterschiedlichen Zeiten bietet es den Besuchern ein anderes Menü sowie wechselnde Merchandise-Artikel. Wer sich etwas zu Essen kauft oder ein Getränk bestellt, erhält zu seiner Bestellung einen kostenfreien Untersetzer, den er mit nach Hause nehmen darf.

Mehr zum Thema: 
Starttermin der 4. Season von My Hero Academia steht fest

An allen Tischen liegen außerdem Zettel bereit, auf denen die Besucher eintragen können, welchen Charakter aus „My Hero Academia“ sie bekommen haben und ob sie zufrieden sind. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zu notieren, ob man gern tauschen möchte. Wer seine Lieblings-Figur also nicht erhalten hat, kann mit einem anderen Gast tauschen.

Helden zum Mitnehmen
Helden-Untersetzer Bild: My Hero Academia Collab-Café

Die bei den Fans beliebtesten Charaktere aus „My Hero Academia“ sind Bakugo, Todoroki und Deku, weswegen diese bei den Gästen natürlich heiß begehrt sind. Wer eine dieser Figuren erwischt, kann sich vor potenziellen Tausch-Partnern kaum retten.

Für die erste Menü-Phase, die vom 12. Oktober bis zum 1. November dauert, stehen Deku-Schweinerippchen-Ramen, Kirishima-Schweine-Kakiage, sowie ein Dessert im japanischen Ochako-Stil und ein oranges Parfait im Iida-Stil zur Wahl.

Für die zweite Phase vom 2. bis zum 24. November kündigte das Café eine Tofu-Schale im Bakugo-Stil sowie Spagetti mit Tomaten und Käse im Todoroki-Stil an. Außerdem warten eine Dessert-Platte im All-Might- und Aizawa-Stil sowie ein Parfait im Tsuyu-Style auf die Gäste.

„My Hero Academia“-Helden als Ideengeber

Elf Softdrinks, die ebenfalls von den Charakteren inspiriert wurden, stehen außerdem zur Wahl. Auch eine Kaffee-Latte-Kreation in elf verschiedenen Varianten wird angeboten. Die Untersetzer, die zu diesen Getränken verteilt werden, zeigen entweder ein exklusives Kollaboration-Bild oder einen Screenshot aus dem „My Hero Academia“-Anime.

Genießen wie ein Held
Helden-Trunk Bild: My Hero Academia Collab-Café

Weitere Informationen zum Menü und die Möglichkeiten, um sich einen Tisch zu reservieren, finden interessierte Fans auf der offiziellen Webseite für das Café. Wichtig ist allerdings, dass Plätze im „My Hero Academia“-Herbst-Café nur gegen vorherige Reservierung verteilt werden.

ANN

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück