Stats

Anzeige
Home Popkultur Neues Sci-Fi-Cyberpunk-Filmprojekt Human Lost angekündigt

Neues Sci-Fi-Cyberpunk-Filmprojekt Human Lost angekündigt

Regisseur Fuminori Kizaki hat sein neues Sci-Fi-Cyberpunk-Filmprojekt auf dem Funimation-Panel der Chicago Comic & Entertainment Expo (C2E2) angekündigt. Der Film ist eine Adaption von Osamu Dazais No Longer Human-Roman. Der Titel des Films lautet Human Lost und Funimation wird den Film im Herbst in den amerikanischen Kinos zeigen.

Die Geschichte spielt im Jahr 2036. Eine Revolution in der medizinischen Versorgung durch internen Nanomaschinen und das sogenannte Shell-System hat zur Überwindung des Todes geführt. Doch die Teilnahme an dieser Versorgung können sich nur die Reichen leisten.

Yozo Oba gehört nicht dazu. Verfolgt von eigenartigen Träumen schließt er sich der Biker-Bande eines Freundes an und dringt in „the Inside“ ein. In „the Inside“ lebt die Elite der Gesellschaft. Dies ist der Beginn einer Reise voller grausamer Entdeckungen, die Yozos Leben für immer verändern wird.

Die Geschäftsführung wird Katsuyuki Motohiro übernehmen. Währenddessen wird Fuminori Kizaki die Leitung des Films übernehmen. Das Drehbuch wird Tow Ubukata schreiben. Yūsuke Kozaki ist für die Gestaltung der Charaktere verantwortlich und Kenichiro Tomiyasu wird für die Konzeptkunst zuständig sein.

Der ursprüngliche Ningen Shikkaku-Roman von Daizai handelt von einem jungen Mann, der sich vom Rest der Welt entfremdet hat. Trotz dieser Entfremdung versucht er, eine heitere Fassade aufrecht zu erhalten.

Quelle: Pressemitteilung

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here