• Popkultur
Home Popkultur Neuester City-Hunter-Film weiterhin sehr erfolgreich in den japanischen Kinos
Anzeige

Neuester City-Hunter-Film weiterhin sehr erfolgreich in den japanischen Kinos

Auch über zwei Monate nach Erstaufführung ist die neueste Ausgabe von City Hunter sehr erfolgreich.

So wurden am vergangenen Samstag 1.058.102 Tickets verkauft – seit Erstaufführung am 8. Februar 2019 wurden insgesamt 1.502.665.440 Yen (ca. 11.871.056 Euro) eingenommen.

Der Film, der auf den Manga von Tsukasa Hojo basiert, konnte sich damit den vierten Platz der japanischen Kinocharts sichern. Seit dem 1. März ist es außerdem möglich, den Film als 4DX-Ausgabe anzuschauen.

Die Regie führte Kenji Kodama, der schon bei vielen City-Hunter-Filmen die Regie geführt hat. Für das Skript war Yoichi Kato (Yōkai Watch) verantwortlich. Zuständig für das Design der Charaktere war Kumiko Takahashi (Card Captor Sakura). Der leitende Komponist war Taku Iwasaki, der schon die Musik für Gurren Lagann komponierte.

Der Film City Hunter: Shinjuku Private Eyes spielt in einer modernen Version von Shinjuku. Er wurde erstmals am 8. Februar in Japan gezeigt und ist inspiriert von der Manga-Serie von Tsukasa Hojo, die erstmals von 1985 bis 1991 lief. Damit spiegelt er die Veränderungen in Shinjukus Landschaft in den letzten 30 Jahren wieder.

Für die Veröffentlichung der bisherigen City-Hunter-Filme war der Anime-Publisher Anime Virtual verantwortlich. Diese sind nun unter dem Label Kazé Anime erreichbar. Ob auch diese Ausgabe nach Deutschland kommen wird, ist bislang nicht bekannt.

Offizielle Webseite des Films

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück