Next View: Taboo Tattoo – Episode 4

Hier ist unser Rückblick auf Episode 4 zu Taboo Tattoo!
Iltutmish und Lakha haben es auf Izzys Freundin Lisa abgesehen. Kann Seigi sie rechtzeitig retten?

Ganz wichtig: Es gibt in diesen Artikeln massive Spoiler und es handelt sich hierbei nur um die subjektive Meinung des jeweiligen Redakteurs. Also: Lesen auf eigene Gefahr.

In der vierten Episode von Taboo Tattoo haben es die zwei Brahmanen Iltutmish und Lakha auf Izzys Freundin Lisa, die Anführerin des “White Rose” Teams, abgesehen und greifen sie in ihrer Basis durch einen Hinterhalt an. Ihre Männer verliert Lisa leider direkt, aber scheint selbst gerade noch davon gekommen zu sein, um Iltutmish zu bekämpfen und schließlich gegen sie zu verlieren, was man eigentlich auch dem Preview aus der letzten Episode aus den Monologen entnehmen konnte.

Taboo Tattoo
Taboo Tattoo / © J.C.Staff / TABOO TATTOO ANIME PROJECT

An sich scheint auch Lisa ein netter und interessanter Charakter zu sein. Ihre Fähigkeit, Luft für Explosionen zu verwenden, ist zwar nichts Neues in diesem Genre, aber dennoch recht passend zu ihr und auch zum Anime selbst, daher erfüllt sie ihren Zweck. Allerdings hat mich der Kampf leider ziemlich enttäuscht, da ich rückblickend auf die vorige Folge und vor allem ihr Ende deutlich mehr erwartet hatte. Da kann man aber wohl leider nichts machen und vielleicht bekommt Lisa ja ein anderes Mal ihren großen Auftritt, wer weiß.

Auch Seigi kommt in dieser Episode viel zu kurz und wird trotz seiner rechtzeitigen Ankunft erst einmal schön vom Dach gepustet und muss mitansehen, wie die Feinde sich aus dem Staub machen und zu allem Übel auch noch die einzige Überlebende entführen.

Auch interessant an der Folge waren die Andeutungen auf Toukos Siegel und die Tatsache, dass es sich gleichzeitig mit dem von Schrödinger’s Cat aktiviert. Ich habe daher das Gefühl, dass sie nicht nur eine sehr wichtige Rolle übernehmen wird (was ja eigentlich schon vonvornherein klar war), sondern sogar eine erneute Konfrontation mit Iltutmish nicht auszuschließen ist. Währenddessen macht sich das Fräulein aber viel mehr Sorgen um ihren Seigi, anstatt mal über das kleine Souvenir auf ihrer Stirn nachzudenken.

Taboo Tattoo
Taboo Tattoo / © J.C.Staff / TABOO TATTOO ANIME PROJECT

Schließlich entscheidet sich Izzy dann doch noch für einen Racheakt, um Lisa zu retten und die Brahmanen fertig zu machen. Ob das nun wirklich eine so gute Idee ist, werden wir dann ja noch sehen, doch angenehm wird das für sie mit Sicherheit nicht werden, vor allem da sie das Ganze ohne Seigi durchziehen will, der ja die allseits beliebte Protagonisten Power besitzt und ohne die es einfach nicht geht. Daher dürfen wir sicher gespannt abwarten, wie Seigi in letzter Sekunde erscheint, Izzy vor dem perversen Sadisten Lakha rettet und vielleicht sogar noch ein weiteres Mal gegen Iltutmish kämpft. Natürlich wäre es auch möglich, dass Touko heftig darin involviert wird, da sie Seigi ja angeblich auf Schritt und Tritt folgen will.

Auch wenn ich mich gerade etwas darüber lustig gemacht habe, heißt es natürlich nicht, dass mir die Episode nicht gefallen hat. Tatsächlich wurde ich eigentlich wie sonst auch relativ gut unterhalten und bisher finde ich Taboo Tattoo auch im Allgemeinen spannend, auch wenn der Anime so einige Makel aufweist, aber es kann (und sollte auch) nicht alles perfekt sein, oder? Ich bin auf jeden Fall auf die fünfte Episode von Taboo Tattoo gespannt und zähle schon die Tage.

[rwp-review id=”0″]
Anzeige

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here