Nightmaker signiert in Berlin

Auf der Manga Comic Con am letzten Wochenende präsentierte sich Nightmaker mit einem großen Stand in Leipzig. Dieses Wochenende ist sie auf der Comic-Messe in Berlin zu Gast. Am Montag gibt die Zeichnerin im J-Store Berlin eine Signierstunde für die Fans, die es nicht zu den anderen Terminen geschafft haben.

ToxiCC by Nightmaker
ToxiCC © 2017 Nightmaker

Der J-Store in der Kantstraße ist ein schnuckeliger kleiner Laden, der das Herz jeden Manga-Fans höher schlagen lässt. Außer den neuesten Lesestoff kann man dort auch Animes, Figuren, J-Fashion, japanische Süßigkeiten und einiges mehr käuflich erwerben. Am Montag, dem 3. April gibt es einen weiteren Grund, dem Shop einen Besuch ab zu statten. In der Zeit von 16 Uhr bis 18 Uhr wird die österreichische Zeichnerin Nightmaker vor Ort sein und für ihre Fans signieren.

Mit ihrem Boys Love-Manga Fading Colours, der im August 2015 bei Tokyopop erschien, zeichnete sich Nightmaker direkt in die Herzen der deutschen Leser. Die 168-seitige Catboy-Story um die ungleichen Kater Tavis und Alik liefert alles, um das Herz jeden Boys Love Lesers im Sturm zu erobern. Sie spielt in einer utopischen Welt, in der die Fell-Musterung über den sozialen Rang entscheidet. Das zufällige Zusammentreffen des reinblütigen Tavis und des gefleckten Alik sorgt für gehörig Drama, in dem sich die beiden so unterschiedlichen Charaktere ineinander verlieben. Dadurch stellen die beiden das bekannte soziale Gefüge in Frage, was in ihrer Welt nicht gern gesehen wird. Und natürlich liefert Fading Colours jede Menge fürs Auge.

Best Friends Band 1 © 2016 Nightmaker

Nachdem sie im März 2016 den ersten Band ihres Dojinshi Best Friends veröffentlichte, kehrt Nightmakter mit TOXICC zum beliebten Catboy-Setting zurück. Best Friends handelt von den beiden Freunde Raph und Tomo. Tomo entwickelt irgendwann Gefühle, die über normale Freundschaft weit hinaus gehen. Ebenso wie TOXICC erschien auch Best Friends im Selbstverlag. Inzwischen ist der Titel in Nightmakers Online-Shop schon lange restlos ausverkauft.

TOXICC erzählt die Geschichte des schwarzen Katers Jin, der schon länger ein Auge auf das attraktive blonde Katerchen Alicio geworfen hat. Blöd nur, dass der Angebetete Jin bisher nicht bemerkt. Der schwarze Kater ist ein überaus optimistisches Kerlchen und lässt sich allerlei Dinge einfallen, um die Aufmerksamkeit des blonden Alicio zu gewinnen. Der erste Band umfasst 96 Seien und führt den Leser in die Geschichte ein.

Zur Manga Comic Con veröffentlichte Nightmaker mit Ancient Gold einen weiteren Boys Love-Manga, der in sich abgeschlossen ist. Während in TOXICC aktuell in sexueller Hinsicht noch nicht wirklich etwas passiert ist, sieht dies bei Ancient Gold schon anders aus. Denn dort geht es richtig zu Sache. Was sollen ägyptische Götter auch anstellen, wenn ihnen mal wieder langweilig ist? Da empfiehlt es sich die kleinen Menschlein in Ruhe zu lassen und sich miteinander zu beschäftigen.

Sowohl TOXICC als auch Ancient Gold wird Nightmaker gewiss zur Signierstunde im J-Store mitbringen. Die sympathische Künstlerin wird in Berlin nicht nur signieren, sondern mit ihren Lesern auch ein kleines Pläuschchen halten. Wer am Montag also Zeit hat und in Berlin unterwegs ist, sollte sich auf den Weg in die Kantstraße 125 machen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here