Nisekoi – 17 Band kommt mit OVA

    Nisekoi
    © Shueisha

    Die aktuelle Ausgabe des Weekly Shonen Jump Magazin kündigte an, dass der 17. Nisekoi Manga Band mit einem OVA ausgeliefert wird.

    Der OVA entsteht zur Zeit bei Studio Shaft unter Leitung von Akiyuki Shinbo und Charakter Designer Nobuhiro Sugiyama. Das Bundle wird am 3 April in den japanischen Handel erscheinen und 3.400 Yen kosten (umgerechnet ca. 22,78 Euro). Neben dem OVA wird der Band außerdem eine exklusive Illustration, eine schwarz-weiße PR Carte von Nisekoi, ein exclusive Nisekoi Bookmark und eine Bonus Broschüre enthalten.

    Nisekoi handelt von Raku Ichijo, der einzige Sohn des Anführers eines Yakuza Klans. Raku möchte allerdings nicht zur Yakuza gehen sondern studieren und Beamter werden. Daher ist im seine Familie lästig, so verhindern die Bandenmitglieder oft, dass Raku Freunde findet oder mit Mädchen aufgehen kann. Daher gibt es nur wenige Mitschüler, mit denen er näher befreundet ist, darunter auch die zurückhaltende Kosaki Onodera, in die sich Raku verliebt hat.

    Der Manga erscheint seit 2011 im Weekly Shonen Jump und der 14 Einzelband wird in Japan als Bundle mit einem OVA, der im Studio Shaft zusammen mit dem Maincast der Anime Serie entstand.

    Kaze gab vor kurzen bekannt, dass die erste Staffel Ende 2014 auch in Deutschland erhältlich sein wird.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime