NisiOisin schreibt an Mazemonogatari Crossover Miniseriere

    Miniserie für Kinobesucher

    Der Autor NisiOisin schreibt an einer Miniserie von Croßover Kurzgeschichten mit dem Titel Mazemonogatari, die die Kinobesucher des kommenden Kizumonogatari I: Tekketsu-hen Anime Film bekommen werden.

    Die Geschichte wird ein Crossover zwischen NisiOisins Charakteren aus seiner Monogatari Reihe und anderen Werken. Die erste Geschichte wird es zum ersten Film am Freitag geben, eine neue Geschichte wird dann jeden Samstag erscheinen, insgesamt sind fünf Geschichten geplant.

    Die erste Geschichte heißt Dai-bō-wa Kyōko Balance und wird ein Crossover zwischen Monogatari und Okitegami Kyōko no Bibōroku. Die Geschichte beginnt als Koyomi Araragi Kyoko schlafend in einem Park findet. Kyoko verliert jedes Mal ihre Erinnerungen wenn sie schläft. Daher hat sie die Lösung eines Falles vergessen und Araragi hilft ihr dabei, sie wiederzufinden.

    Bei Kizumonogatari handelt es sich um ein drei-teiliges Filmprojekt. Der erste Film Kizumonogatari I wird am 8. Januar in die japanischen Kinos kommen.

    Ein Film wurde bereits 2011 angekündigt und damals wurde auch ein Trailer des Films gezeigt. Allerdings wurde der Film dann auf 2013 und danach auf 2014 verschoben. Kizumonogatari ist eine Adaption von NisiOisin´s Monogataris Buch-Reihe. Die Geschichte handelt von Koyomi, die einen weiblichen Vampir begegnet. Die beiden begeben sich auf eine Reise, damit er in sein normales Leben zurück finden kann.

    Im Staff dabei sind Akiyuki Simbo als Chef Regisseur, Akio Watanabe und Hideyuki Morioka sind wir das Charakterdesign verantwortlich. Yota Tsuruoka führt die Soundregie und Satoru Kousaki komponiert die Musik. Als Regisseur beim Studio Shaft wird Tatsuya Oishi genannt.

    Der erste Film wird in Deutschland während des peppermint anime Festival 2016 gezeigt.

    QuelleAnime! Anime!
    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime