• Popkultur
Home Popkultur Öffnet die Tore – Die Tokyo Game Show 2017 ist gestartet

Öffnet die Tore – Die Tokyo Game Show 2017 ist gestartet

In Japan hat die Tokyo Game Show 2017 ihre Tore geöffnet und lädt noch bis zum 24. September begeisterte Spieler und Fans ein, unzählige Aussteller und deren Titel zu besuchen.

Die Tokyo Game Show 2017 wird dieses Jahr wieder von der Computer Entertainment Supplier’s Association (CESA) veranstaltet. Geleitet wird die CESA von Hideki Okamura und vom Mitveranstalter Nikkei Business Publications, das von Suguru Niinomi geleitet wird. Seit gestern, dem 21 September, bis zum 24. September können die Besucher die Makuhari Messe in Tokyo besuchen. Allerdings steht die Messe erst ab dem 23. September für alle Besucher offen. Die ersten beiden Tage, sind nur den Fachbesuchern und der Presse vorbehalten.

Dieses Jahr freuen sich 609 Firmen und Gruppen aus 36 Ländern und Regionen auf die Besucher. Auf der Messe gibt es fast gleich viele japanische Aussteller und Gruppen wie Internationale. Insgesamt können 292 japanische und 317 ausländische Gesellschaften besucht werden.

Letztes Jahr waren es noch 269 japanische und 345 ausländische Unternehmen. Doch nur bei den VR-Titeln gibt es einen Zuwachs. 2016 wurden 110 VR-Games vorgestellt, dieses Jahr sind es sogar 117 Titel. Die 609 Aussteller verteilen sich auf 1930 Messestände und zeigen 1.317 Titel. Letztes Jahr waren es noch 614 Aussteller auf 1.939 Messeständen mit 1.523 Titeln aus 37 Ländern und Regionen. Dennoch wird die Messe auch dieses Jahr sicher wieder viel spannendes und neues Bieten.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück