• Die Japanische Küche
  • Popkultur
Werbung
Popkultur One Piece: Ausstellung teasert neue Charaktere an

One Piece: Ausstellung teasert neue Charaktere an

Fans von One Piece haben aktuell einen guten Grund die “Hello, One Piece”-Ausstellung zu besuchen. Neben einer tollen Erfahrung wird etwas angedeutet, was das Fanherz höher schlagen lässt.

Die “Hello, One Piece”-Ausstellung wurde im Herbst 2018 eröffnet und dient dazu, dass 20-jährige Manga-Jubiläum von One Piece zu feiern. Neben exklusiven Artworks, Storybooks und Konzeptzeichnungen von Eichiiro Oda persönlich gezeichnet, wird auch der Arbeitstisch vom Erfolgsmangaka gezeigt – in der virtuellen Realität, also VR!

Aktuell befindet sich die Ausstellung im Sichuan Museum der gleichnamigen Stadt in China, sie wird aber am 9. März in der Stadt Fukui (Präfektur Fukui) wieder nach Japan kommen.

Weitere Informationen zu neuen Standorten finden Interessierte auf der offiziellen Homepage von “Hello, One Piece“.

Der offizielle Twitter-Account von One Piece veröffentlichte zudem einen kurzen Clip, in dem man die besagten Charaktere skizziert sieht.

Es sind zwei Charaktere zu sehen. Während einer wie Sanjis Schwester Reiji aussieht, ist der andere dem Charakter Koby zuzuordnen, als er noch ein kleiner Junge war. Wann und wie die gezeigten Charaktere in Erscheinung treten werden ist nicht bekannt.

Derzeit befindet sich neben dem One Piece-Film Stampede auch ein Mobile-Game in Entwicklung. Zwar wurden zu Stampede bereits Charaktere vorgestellt, jedoch stimmen diese nicht mit der oben gezeigten Figur überein.

One Piece gilt als erfolgreichster Manga weltweit. Er löste mit über 430 Mio verkauften Bänden weltweit sogar Akira Toriyamas Dragon Ball ab. Die Serie zählt aktuell 88 Volumes in Japan. Hierzulande publiziert Carlsen Manga! das Werk. Des Weiteren inspirierte die Reihe die noch nicht abgeschlossene Anime-Serie, mehrere Kinofilme, sehr viele Specials und Crossovers mit anderen Shonen-Hits.

Der Held der Geschichte Monkey D. Luffy hat das Ziel, König der Piraten zu werden und das sogenannte »One Piece« zu finden. Luffy ist dank einer sogenannten »Teufelsfrucht« zum Gummimenschen geworden. Die Erzählung geht auf die zahlreichen Abenteuer von ihm und seiner Crew ein.

Das offizielle Hello, One Piece Plakat zr Ausstellung (Bild: Hello, One Piece)

Werbung

Neuste Artikel

Polizei von Tokyo findet 500 menschliche Knochen in einer Wohnung

Wenn Menschen sterben und keine wirklichen Verwandten haben, liegt es häufig an Polizeibeamten Wohnungen räumen zu lassen. Nicht selten finden die Beamten die skurrilsten...

Monster Strike kündigt Yu-Gi-Oh!-Event mit Live-Action-Trailer an

Ein Trailer der besonderen Art wurde nun zum neuen Gaming-Event vom Handyspiel Monster Strike angekündigt, denn dieser lässt den Hauptcharakter Yami Yugi in der...

Le Corbusier im japanischen Nationalmuseum in Tokyo

Bald eröffnet eine Ausstellung des französischen Architekten Le Corbusier im Nationalmuseum für westliche Kunst in Japans Hauptstadt. Was daran zusätzlich besonders ist, ist dass...

Gangsta. – Manga wird “wahrscheinlich” nächsten Monat fortgesetzt

Wie die Mangaka Kohske am Donnerstag auf ihrem Twitter-Account verkündete, wird der Manga Gangsta. nach mehrmonatiger Pause "wahrscheinlich" fortgesetzt werden.Das letzte Kapitel wurde im...

Vielleicht auch interessant

Japanischer Release-Zeitraum für Fate/Grand Order VR bekannt gegeben.

Type-Moon hat auf der Makuhari Messe in Chiba, Japan, den japanischen Release-Zeitraum für Fate/Grand Order VR bekannt gegeben.Das Game soll bereits im Winter 2017...

Loot Crate startet eine Partnerschaft mit Crunchyroll

Loot Crate, der Anbieter des Abo Service Loot Anme, ist eine Partnerschaft mit Crunchyroll eingegangen um den Abo Service zu verbessern.Diese Partnerschaft, welche den...

Uso no Senso – weiterer Cast vorgestellt

Für das neue Drama Uso no Senso (Lügenkrieg) stellte Fuji TV weitere Darsteller vor.Schauspieler und Sänger Tsuyoshi Kusanagi wird erneut mit dem Regisseur Yoshishige...

Bungo Stray Dogs bekommt erstes Smartphone-Game

Am Mittwoch ging eine Webseite zum ersten Smartphone-Game von Bungo Stray Dogs für iOS und Android online.Das Spiel lautet Bungo Stray Dogs Mayoi Inu Kaikitan und wartet mit...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Werbung