One Piece – Box 6 – DVDonTest

Im März 2013 publizierte Kazé die sechste und vorläufig letzte Box der One Piece-TV-Serie mit den Episoden 163 bis 195. Der Publisher macht es von den Verkaufszahlen abhängig, ob weitere DVDs erscheinen. Die Folgen stammen aus der deutschen Originalfassung. Wie bereits in den vorherigen DVD-Boxen wurde die japanische Tonspur weggelassen. Was One Piece Box 6 für euch parat hält, erfahrt ihr in den nächsten Abschnitten.

Während Chopper und Gan Fort mit dem Priester Shura kämpfen, haben es Ruffy, Lysop und Sanji schwer, gegen Satori, die ihre Aktionen vorhersehen kann. Mit Mühe und Not gelingt es ihnen dennoch, sie zu besiegen. Chopper und Gan Fort dagegen müssen eine Niederlage einstecken, überleben die Situation aber dank eines Vogels von der Insel Yaya.

Inzwischen kommen Zorro, Nami und Robin dem Geheimnis von Upper Yard auf die Schliche. Dabei handelt es sich um die zweite Hälfte der Meeresinsel Yaya, die nun im Himmel schwebt. Auf ihr wird ein Schatz vermutet.

one piece box 6
Film © 1999 Toei Animation Co. Ltd.
© Eiichiro Oda/Shueisha, Toei Animation
published by VIZ Media Switzerland SA (German Version)

Während die Strohhut-Bande nun wieder vollständig zueinanderfindet, geht im Hintergrund bereits die Post ab. Vipers Truppen haben nämlich einen Krieg gegen Enel und dessen Priester angezettelt. Für Ruffy steht fest, dass sie den Schatz suchen. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis die Strohhut-Bande in diesen Krieg hineingezogen wird. Da frage man sich, auf was sie sich bei einem mächtigen Gegner wie Enel gefasst machen müssen. Und überhaupt, welche Pläne verfolgt der Himmelsgott eigentlich und werde diese durchkreuzt?

One Piece Box 6 beinhaltet die Folgen 163 bis 195 der erfolgreichen Anime-Adaption zu Eiichiro Odas Abenteuer-Manga One Piece, welche mittlerweile über 610 Episoden in Japan zählt. Dieses Mal gilt es für die Strohhut-Bande den Gegebenheiten auf Skypia auf dem Grund zu gehen, wo natürlich allerlei Abenteuer auf sie warten. Des Weiteren geraten unsere Freunde in einen Krieg zwischen den Shandia-Kriegern und Enels Leuten. Allerlei Gegner stehen demzufolge parat. Enels Priester haben es durchaus in sich. Das große Finale der sechsten Box stellt Ruffys Sieg gegen den Himmelsgott persönlich dar. Wie man es bereits aus den vorherigen Story-Arcs kennt, wartet auch der Skypia-Abschnitt mit viel Dramatik aber auch Spaß auf. Letzteres wird sowohl durch die Haupt- als auch Nebenfiguren hervorgerufen, dessen charakterliche Eigenarten für sehr viele Lacher sorgen.

Im Bezug auf die Animation bleibt alles beim Alten. Diese fällt relativ einfach aus – Standbilder sind keine Seltenheit und der Hintergrund wirkt oftmals leblos. Kazé publizierte hierzulande die deutsche One Piece-Fassung. Sämtliche Folgen in der sechsten Box sind größtenteils ungeschnitten, lediglich die Eyecatcher und das japanische Ending-Video entfernte man. Für das Intro und Ontro verwendete der Publisher die hierzulande üblichen Lieder. Trotz fehlender japanischer Tonspur dürfte allerdings auch die deutsche zum Fernsehvergnügen werden, da die Protagonisten stimmlich passend besetzt wurden.

Disc

Im März 2013 veröffentlichte Kazé One Piece Box 6 mit den Episoden 163 bis 195 verteilt auf sechs Discs. Diese kommen im Tonformat Dolby Digital 2.0 und in dem Bildverhältnis 4:3, welches leider nicht immer für eine ideale Qualität sorgt. Der Zuschauer kann nur die deutsche Tonspur mit den hierzulande bekannten Sprechern wählen.

Bonus

Wie bereits die Vorgänger enthält auch One Piece Box 6 ein spezielles Booklet, in dem sich Profile zu Protagonisten befinden, die im sechsten DVD-Set vertreten sind. Ebenso wurden die Stationen – sprich, die Orte, wo Ruffy und seine Freunde haltmachen – sowie die Episoden 163 bis 195 näher erläutert.

Verpackung

Wie bereits die Vorgänger befinden sich die sechs DVDs in einer breiten, aufklappbaren Hülle aus Pappe. Als innere Motive verwendete man dieses Mal die Charaktere Zorro und Sanji. Die CD-Hülse liegt wiederum in einem Schuber aus demselben Material. Beide genannten Verpackungen ziert ein unterschiedliches Cover. Auf der Rückseite des Schubers findet man die Zusammenfassung der Handlung und sämtliche technische Details. Die sechs Discs wurden mit verschiedenen Charaktermotiven bedruckt. Kazés Verpackungsmaterial bleibt auch in dieser Box unvorteilhaft.

Mit One Piece Box 6 bekommt ihr Toei Animations Erfolgsserie One Piece mit überwiegend ungeschnittenen Folgen. Ihr erhaltet auf sechs Discs verteilt die Episoden 163 bis 195. Mit diesem DVD-Set bricht Kazé allerdings die Veröffentlichung der Serie hierzulande ab, sodass unklar ist, ob weitere Boxen folgen werden. Für bisher fleißige Käufer ist das natürlich ein derber Schlag. Wie bereits bei den Vorgängern können die enthaltenen Episoden nur mit der deutschen Tonspur und den hierzulande üblichen Opening- sowie Ending–Songs abgespielt werden. In der sechsten Box findet der Skypia-Arc seinen Abschluss. Die Handlung bietet Dramatik, Abenteuer und Action. Des Weiteren geben die vielen attraktiven sowie skurrilen Protagonisten der One Piece-Serie einen großen Unterhaltungswert. Dennoch gibt es für die DVD-Aufmachung des deutschen Labels Kazé Minuspunkte. Auch mag ein Anime-Fan bei dem Kaufpreis etwas mehr verlangen als nur die deutsche Sprachversion. Der Release-Abbruch mag für Neukäufer ebenso ein Grund sein, sich die kompletten sechs Boxen nun nicht mehr zu besorgen.

Freundlicherweise wurde uns ein Rezensionsexemplar zu One Piece – Box 6 von Kazé zur Verfügung gestellt.

Film © 1999 Toei Animation Co. Ltd.
© Eiichiro Oda/Shueisha, Toei Animation
published by VIZ Media Switzerland SA (German Version)