Next View: One Piece Episode 740

Am 8. Mai lief im japanischen TV die 740 Episode zur Anime-Umsetzung von Eiichiro Odas One Piece-Manga. Die vergangene Folge endete mit dem Auftauchen von Yonko Kaido bei den Piratenbanden von Eustass Kid, Basil Hawkins sowie Scratchmen Apoo. Was euch jetzt erwartet, dem gehen wir auf dem Grund.

Ganz wichtig: Es gibt in diesem Artikel massive Spoiler und es handelt sich hierbei nur um die subjektive Meinung des jeweiligen Redakteurs. Also: Lesen auf eigene Gefahr.

Mittlerweile sind ein paar Tage seit dem Sieg über Doflamingo vergangen. In Dressrosa versammeln sich hohe Tiere der Marine – Sengoku und Tsuru. Fujitora schwankt, ob er den eigentlichen Helden Dressrosas festnehmen soll. Er macht dies von der Würfelzahl 1 abhängig. Sollte Tsuru diese bekommen, dann greift er ein.

Doch bis diese Szene erfolgt, beschäftigt Rebecca, König Rikku und die Strohhut-Bande eine ganz andere Angelegenheit. Kyros verbreitete vor langer Zeit ein Gerücht um den Prinzen von Scarlett sowie um Rebeccas Geburt, damit die beiden nicht mit seiner kriminellen Vergangenheit in Verbindung gebracht werden. Genau dieses kommt Luffy und Co. zu Ohren. Kyros hat beschlossen, Dressrosa zu verlassen, damit Rebecca dort ein unbeschwertes Leben führen kann. Genau dies teilte er seiner Tochter in schriftlicher Form mit.

Letztendlich gilt es, dieses Thema zu klären und dann fällt auch noch die Würfelentscheidung gegen Luffy und Co. …

one piece 740
© Eiichiro Oda / Shueisha, Fuji TV, Toei Animation

One Piece Episode 740 inkludiert im Grunde zwei Entscheidungen: Fujitora muss eine treffen und überlässt dies dem Zufall. Andererseits hat Kyros bereits einen Entschluss gefasst und genau dieser bedrückt sowohl ihn als auch Rebecca. Gespickt ist das Ganze nach One Piece üblicher Manier mit Flashbacks auf frühere (dem Zuschauer bekannte) Ereignisse, um die Verbindung der beiden zu demonstrieren. Das streckt die Folge ein wenig.

Des Weiteren inkludierten die Macher Füllmaterial, das sich dem Wiederaufbau Dressrosas widmet. Hier heilt Prinzessin Mansherry die Verletzten und verdreht den Marinesoldaten mit ihrer Niedlichkeit den Kopf. Letztendlich muss man sagen: Die Folge hat viel Inhalt, es erfolgt jedoch kaum ein Prozess im Geschehen. Dafür hält die Episode ein paar Slapstick-Momente parat, die aus den bekannten Marotten der Charaktere resultieren, wie Bartolomeos Fanboys-Ausbrüche in Gegenwart der Strohhut-Bande oder Luffys verpeilte Art im Bezug auf lange Geschichten.

Anzeige

1 KOMMENTAR

  1. Kann da nur zustimmen 😀
    Da Sie aber pro Woche nur eine Folge rausbringen ist es auch nicht einfach die Story schnell voranzutreiben.
    Nichtsdestotrotzt ist und bleibt er ein genialer Anime *-*

Comments are closed.