Popkultur Manga One Piece - Manga betritt den VS. Four Emperors Arc

One Piece – Manga betritt den VS. Four Emperors Arc

Shueishas Shonen Jump gab am Montag bekannt, dass Eiichiro Oda in der Ausgabe zum 4. April den »VS. Four Emperors Arc« in seinem Manga One Piece beginnen wird.

One Piece VS. Four Emperors Arc
One Piece VS. Four Emperors Arc

Das Magazin beschreibt diesen mit den Worten: “Der Vorhang öffnet sich für eine neue Legend, nicht verpassen!” In der Preview für die nächste Woche wird zudem die Rettungsaktion um Sanji angedeutet. One Piece pausierte in der aktuellen Shonen Jump-Ausgabe, dass das nächste Kapitel in der nächsten publiziert wird.

Eiichiro Odas One Piece gilt als erfolgreichster Manga weltweit, löste mit über 345 Mio verkauften Bänden sogar Akira Toriyamas Dragon Ball ab. Die Serie zählt aktuell 80 Volumes in Japan, der 81 erscheint im April. Hierzulande publizierte Carlsen Manga! das Werk. Des Weiteren inspirierte die Reihe eine inzwischen 734-episodige, noch nicht abgeschlossene Anime-Reihe, elf Kinofilme, sehr viele Specials und Crossovers mit anderen Shonen-Hits wie beispielsweise Mitsutoshi Shimabukuros Toriko.

Der Held der Geschichte Monkey D. Ruffy hat das Ziel, König der Piraten zu werden und das sogenannte »One Piece« zu finden. Der Junge ist dank einer sogenannten »Teufelsfrucht« zum Gummimenschen geworden. Die Erzählung geht nun auf die zahlreichen Abenteuer von ihm und seiner Crew ein, welche die Strohhut-Piratenbande formen. Stets müssen sie sich gegen ihre Konkurrenz durchsetzen, korrupte sowie kriminelle Machenschaften vereiteln und dabei selbstverständlich auch der Marine entkommen.

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück