• Popkultur
Home Popkultur One Piece - neuer Trailer des Kabuki veröffentlicht

One Piece – neuer Trailer des Kabuki veröffentlicht

Cinema Today veröffentlichte einen neuen Trailer der One Piece Kabuki-Adaption.

Das Video ist eine Werbung für die Kinovorstellung der Show und zeigt Szenen aus dem Spiel. Es soll Kabuki Anfängern zeigen, dass diese Art des Theaters Spaß macht. Die Kinovorführungen starten am 22. Oktober.

Bei Kabuki handelt es sich um eine traditionelle japanische Art des Theaters aus der Edo-Zeit. Es besteht aus Gesang, Tanz und Pantomime. Ennosuke Ichikawa IV, der die Hauptrolle spielte, sagte dazu damals, dass One Piece viele Fans in Japan und der ganzen Welt habe. Natürlich kann man nicht mit so vielen Fans als Besucher rechnen. One Piece in ein Kabuki Stück zu adaptieren, wird schwierig, aber es ist auch eine Herausforderung. Für ihn sei es ein großes Abenteuer.

Das Theaterstück adaptierte die Volumes 51 – 61, die Show startete im Oktober und endete am 25. November 2015. Vom 1. bis 25. März war sie in Osaka zu Gast und vom 2. bis 26. April in Fukuoka.

In den japanischen Kinos wird die Show ab dem 22. Oktober gezeigt.

Im Cast dabei waren:

  • Ichikawa Ennosuke IV als Ruffy, Hancock, Shanks
  • Ichikawa Ukon als Whitebeard
  • Bandō Minosuke II als Zoro, Bentham, Squard
  • Nakamura Hayato als Sanji, Inazuma
  • Ichikawa Shunen II als Nami, Sandersonia
  • Ichikawa Kōtarō als Hatchan, Sentomaru
  • Ichikawa Juen als Avalo Pizarro
  • Ichikawa Emisaburō als Nyon
  • Ichikawa Enya II als Jinbei, Blackbeard (Teach)
  • Ichikawa Emiya II als Nico Robin, Marigold
  • Ichikawa Omezō VI als Magellan
  • Ichikawa Monnosuke VIII als Tsuru
  • Seiji Fukushi als Ace
  • Noritoshi Kashima als Brook, „Akainu“ Sakazuki
  • Kazuyuki Asano als Rayleigh, Ivankov, Sengoku

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Japan will Schiedsverfahren gegen Südkorea

Sharing: Damit möchte Japan die Frage der Schadenersatzansprüche von ehemaligen koreanischen Zwangsarbeitern ein für alle Mal klären.Die japanische Regierung will die Kriegsarbeiterfrage mit Südkorea...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück