• Popkultur
Home Popkultur Manga Online-Verkauf von "Magical Dorks" startet mit Rabattaktion
Anzeige

Online-Verkauf von „Magical Dorks“ startet mit Rabattaktion

Seit gestern läuft der Online-Verkauf von Fiorinas Magical Dorks Band 1, der bis Sonntag zu einem vergünstigten Preis angeboten wird.

Die freiberufliche Illustratorin und Grafik-Designerin Nika Robin, auch bekannt unter ihrem Künstlernamen Fiorina, veröffentlichte zur DoKomi 2016 (30. April und 1. Mai) den selbst publizierten und humorvollen Magical-Boy-Dojinshi Magical Dorks Band 1. Für alle, die den Manga nicht vor Ort erwerben konnten, besteht seit gestern die Möglichkeit, das Werk online  zu bestellen – und das bis Sonntag zu einem vergünstigten Preis von 8 Euro (zzgl. Porto). Danach wird der Titel wieder zum standardmäßigen Preis von 10 Euro angeboten.

„Sein Name ist Sal. Er mag Videospiele und Tee und ist eine Internet-Bekanntheit wider Willen. Er würde ja gerne in aller Ruhe streamen, doch seine Fanbase möchte ihn am liebsten rund um die Uhr bewundern. Gleiches gilt für seinen besten Freund Reagan, der ständig in seinem Zimmer hockt und Sals Bücher liest. Überhaupt enthalten Sals Bücher ausgesprochen interessante Geschichten … “

Das Printwerk zählt insgesamt 64 A5-Seiten in japanischer Leserichtung und ist auf Englisch. Auf Wunsch kommt das bestellte Exemplar mit Signierung und einer Zeichnung (Wunschmotiv) geliefert. Eine Leseprobe zu Magical Dorks Band 1 findet sich auf Animexx.

Vor Magical Dorks veröffentlichte Fiorina zuletzt zur diesjährigen Leipziger Buchmesse/Manga-Comic-Con im März mit Zeichner – und jetzt? einen selbst publizierten Ratgeber, der sich an Künstler, Comic- und Manga-Zeichner richtet und das Berufsbild an sich unter die Lupe nimmt.

Wer bei Nika Robin alias Fiorina stets auf dem aktuellsten Stand sein möchte, sollte ihre Künstlerseite auf Facebook im Auge behalten.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Gerichtsurteile gegen Sexualstraftäter in Japan sollen veröffentlicht werden

Die Vielzahl an Freisprüchen bei Prozessen gegen Sexualstraftäter sorgten in den letzten Monaten für einen Aufschrei in den sozialen Medien in Japan. Die Gerichtsurteile...

Tokyo Skytree entwickelt sich zu einem der beliebtesten Reiseziele für Japanreisen

Sieben Jahre nach seiner Eröffnung, hat sich der Tokyo Skytree zu einem der beliebtesten Reiseziele von Japanreisenden entwickelt. Mittlerweile ist jeder vierte Besucher ein...

347 Ausländer bestehen Prüfung für neues Arbeitsvisum in Japan

Seit Kurzem gibt es in Japan neue Möglichkeiten ein Arbeitsvisum zu erhalten. Das Land will damit den Arbeitskräftemangel bekämpfen und Fachkräften aus anderen Ländern...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück