Osomatsu-san – auch die dritte Folge des Anime muss überarbeitet werden

    Auch dritte Folge wird offline genomen

    Osomatsu-san
    Osomatsu-san

    Und wieder gibt es Probleme bei dem Anime Osomatsu-san: Wie nun auf der offiziellen Webseite angekündigt wurde, muss auch die dritte Episode des Anime überarbeitet werden.

    Außerdem wurde beschlossen, dass auch die dritte Folge von Streaming Portalen entfernt werden muss. Die Folge wird am 24. November von den Seiten genommen. Ob das auch Crunchyroll in Deutschland betrifft, ist noch nicht bekannt.

    Die erste Folge wurde bereits entfernt. Als Grund werden Probleme mit Lizenzen angegeben, da in der ersten Folge Parodien auf verschiedene Anime gezeigt wurden, die allerdings vorab nicht freigegeben worden waren.

    Bereits am 29. Oktober entschuldigte sich TV Tokyo auf einer Pressekonferenz. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass die erste Folge für das Home Video Release neu animiert wird.

    Im Zentrum von Osomatsu-san steht der Haushalt der Matsuno Familie, welcher aus sechs frechen und boshaften Söhnen, welche zudem auch noch Sechslinge sind, besteht. Alle Sechslinge, der älteste Osomatsu mit eingeschlossen, sind in das gleiche Mädchen verliebt. Dieser Anime ist die Fortsetzung des originalen Animes, in welchem die Lausbuben 10 Jahre alt waren. Im neuen Anime sind die Jungs  bereits 27 und damit erwachsen geworden.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime