Popkultur Anime Osomatsu-san - letzte Episode des Anime mit ungewöhnlich hohen Einschaltquoten

Osomatsu-san – letzte Episode des Anime mit ungewöhnlich hohen Einschaltquoten

Die letzte Folge des TV Anime Osomatsu-san erreichte in Japan ungewöhnlich hohe Einschaltquoten.

Die Folge erreichte laut Video Research ein Rating von 3,0%, die Folge davor schaffte 2,4%. Damit schaffte die Folge einen Marktanteil von 21,8%, was für einen Late Night Anime ein großer Erfolg ist.

Im Zentrum von Osomatsu-san steht der Haushalt der Matsuno Familie, welcher aus sechs frechen und boshaften Söhnen, welche zudem auch noch Sechslinge sind, besteht. Alle Sechslinge, der älteste Osomatsu mit eingeschlossen, sind in das gleiche Mädchen verliebt. Dieser Anime ist die Fortsetzung des originalen Anime, in welchem die Lausbuben 10 Jahre alt waren. Im neuen Anime sind die Jungs bereits 27 und damit erwachsen geworden.

In Deutschland läuft Osomatsu-san bei Crunchyroll im Simulcast.

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück