Oyasumi Jack the Ripper – Manga bekommt Theater Adaption

Die aktuelle Ausgabe des ARIA-Magazins kündigte am Freitag an, dass der Manga Oyasumi Jack the Ripper von Ai Ninomiya, Ikuhiro Nao und Kinako eine Theater-Adaption bekommen wird.

Weitere Details gibt der Verlag Kodansha in der nächsten Ausgabe des Magazins bekannt.

Oyasumi Jack the Ripper basiert auf Ai Ninomiyas gleichnamigem Werk. Ikuhhiro Nao zeichnet den Manga und Kinako ist für das Charakterdesign verantwortlich.

Über die Story schreibt das ARIA-Magazin:
Eines Tages wacht der junge Monsieur de Paris Edward auf und findet sich in der Hölle wieder. Unter den verschiedenen Monstern, die dort wuchern, trifft Edward den Mann, der einmal die Oberflächen-Welt zerstörte.

Das Trio startete den Manga am 27. Juni im ARIA-Magazin. Ursprünglich wurde der Manga mit dem Titel Salon de Jack the Ripper angekündigt.

Anzeige