peppermint anime veröffentlicht Charlotte TV Special als Free to Watch

    Charlotte
    Charlotte

    Wie peppermint anime über ihre Facebook Seite bekannt gegeben hat, haben sie das TV-Special von Charlotte als Free to Watch online gestellt.

    Charlotte startet bei peppermint anime am 4. Juli im Simulcast. Das Special heißt Charlotte – Arata na ‚Unmei‘ no Hajimari und lief am 20. Juni in Japan, es stellt die die Story vor, beinhaltet einen Rundgang bei P.A. Works und enthält Nachrichten vom Staff und Cast des Anime.

    Der Anime handelt von Jungen und Mädchen, die eine besondere Fähigkeit haben. Diese Fähigkeiten treten bei einem kleinen Prozentsatz von Menschen, während ihrer Pubertät auf. Yū Otosaka nutzt seine Macht, ohne das andere es wissen und lebt ein ziemlich normales Schulleben. Vor ihm erscheint plötzlich Nao Tomori. Durch das Treffen mit ihr, werden Zahnräder in Gang gesetzt für die “Power Nutzer”.

    Die Regie übernahm Yoshiyuki Asai, bei P.A. Works. Das Charakter Design kommt von Kanami Sekiguchi, Art Direktor ist Kazuki Higashiji und als Sound Direktor ist Satoki Iida tätig.

    Lia und Aoi Tada performten die Theme Songs zum Anime, Lia dürften Fans unter anderem von Angel Beats!, Clannad und Little Busters kennen, da sie für die Serien jeweils einen Theme Songs beigesteuert hat. Maeda wird die Songs.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime