• Popkultur
  • Podcast
Home Popkultur Pet - Weitere Informationen zum Anime und zur Bühnenshow veröffentlicht
Anzeige

Pet – Weitere Informationen zum Anime und zur Bühnenshow veröffentlicht

Die offizielle Webseite der Animeserie Pet stellte gestern ein Video online, in dem die Sprecher vorgestellt werden. Die Serie beruht auf einer remasterten Version von Ranjo Miyakes gleichnamigem Manga.

Gleichzeitig bestätigten die Verantwortlichen, dass sich eine Bühnenadaption, inspiriert von Anime und Manga, in Arbeit befindet. Keisuke Ueda, der Sprecher des Hiroki im Anime, wird diesen auf der Bühne ebenfalls darstellen.

Der Cast des Anime sowie die Darsteller der Theateradaption stehen bereits fest:

  • Keisuke Ueda als Hiroki
  • Kisho Taniyama / Kosuke Kuwano als Tsukasa
  • Yuuki Ono / Yoshiki Tani als Satoru
  • Yasuyuki Kase / Takashi Hagino als Hayashi

 

Takahiro Omori (Durarara!!) führt im Studio Geno (Genocidal Organ) Regie. Das Drehbuch zu Pet schrieb Sadayuki Murai (Natsume’s Book of Friends). Das Charakterdesign übernimmt Junichi Hayama (Votoms Finder). Die Serie erscheint international bei Amazon im Stream. Der Anime geht nächstes Jahr an den Start, ein genaues Datum steht noch nicht fest.

Yusei Naruse arbeitet als Produzent bei Office Invader an der Bühnenshow mit. Naohiro Ise führt bei der Theaterversion Regie und verfasste das Drehbuch. Die Bühnenadaption Pet: Kowareta Suiso läuft vom fünften bis neunten Dezember in Tokyo. Eine zweite Show mit dem Titel Pet: Niji no Aru Basho befindet sich für das Jahr 2019 bereits in Planung.

Die Geschichte von Pet dreht sich um Menschen, die die Fähigkeit besitzen, in den Geist ihrer Mitmenschen einzudringen und deren Erinnerungen zu manipulieren. Die Unterwelt nutzt diese Kräfte, um Attentate zu begehen oder Straftaten zu vertuschen. Wer diese Fähigkeit einsetzt, läuft allerdings Gefahr, nicht nur den Geist anderer Menschen zu zerstören, sondern sein eigenes Herz schwer zu schädigen. Die meisten normalen Menschen fürchten diese besonderen Personen und nennen sie deswegen nur Pets („Haustiere“).

 

Ranji Mikyake veröffentlichte seinen Manga im Big Comic Spirits Magazin von Shogakukan. Der Verlag Enterbrain, der heute zu Kadokawa gehört, brachte die Geschichte in einer fünf Bände umfassenden Remastert Edition auf den Markt.

Quelle: Offizielle Webseite

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück