Pokémon – Legendary Entertaiment kauft Filmrechte an Live-Action-Adaption

Wie Legendary Entertainment und The Pokémon Company heute Nacht ankündigten, hat das Filmstudio die Rechte an einer Live-Action-Adaption von Pokémon erworben.

Legendary sagte, dass sie noch keine Details nennen können, allerdings soll der Produktionsstart 2017 erfolgen. Die Hauptfigur wird Detektiv Pikachu sein, ein neuer Charakter im Pokémon Universum.

Universal Pictures wird sich um die Vermarktung des Live-Action-Film außerhalb von Japan kümmern. Werden weitere Filme folgen, wird sich die Firma auch diese vermarkten.

In Japan wird die Vermarktung von Toho Entertainment übernommen.  Beide Firmen arbeiten bereits seit Jahren mit Legendary Entertainment zusammen.

Bereits am 14. Juli wurde bekannt, dass Legendary Entertainment an einer Adaption des beliebten Franchise interessiert sei und im April wurde angekündigt, dass die Firmen Sony, Legendary und Warner Bros. Für die Rechte einer Adaption bieten.

Der nun verkündete Deal kommt zwei Wochen nach dem Start von Pokémon Go. Die App löste weltweit einen großen Hype aus.

Pokémon erschien 1996 in Japan und mittlerweile wurden über 279 Millionen Videogames weltweit verkauft. Eine Anime-Serie mit 19 Season erscheint ebenfalls weltweit und es erschienen einige Kinofilme. Der letzte Film erschien in diesem Monat in Japan. Außerdem gibt es ein umfangreiches Merchandise zu dem beliebten Franchise.

Am ersten April veröffentlichten wir als Aprilscherz die Nachricht, dass ein Realfilm Weihnachten 2017 in die Kinos kommen wird.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here