Pokémon XY&Z – Formen von Zygarde vorgestellt

Am 29. Oktober startet die neue Anime Serie Pokémon XY&Z unter anderem wurde angekündigt, dass das Pokémon Zygarde neue Formen haben wird und das Ashs Quajutsu ein neues Aussehen spendiert bekommen hat.

Der Anime startet am 29. Oktober, das Coro Coro Magazin schreibt über Pokémon XY & Z, das es neue Pokémon und neue Pokémon Verwandlungen geben wird. Zum Beispiel Jigarude (Zygarde) in verschiedenen Formen. Die perfekte Form von Zygarde ist ca. 4,5 Meter groß und wiegt 610 Kilogramm. Die Zeitschrift schreibt dazu: „das übertrifft Xerneas und Yveltal“. Außerdem schreibt das Magazin, dass Satoshi Gekkōga ähnlich aussieht, wie der Hauptcharakter Ash (Satoshi).

Die Formen von Zygarde und das neue Aussehen von Ash Quajutsu wurden nun veröffentlicht.

Zellen von Zygarde
© the Pokémon company

Zellen von Zygarde

Bei diesen über die gesamte Region verstreuten Zellen handelt es sich um einzelne Bestandteile, aus denen sich das Pokémon Zygarde zusammensetzt. Für sich genommen besitzen sie keinen eigenen Willen und sind auch nicht fähig zu denken. Da sie zudem nicht imstande sind, Attacken einzusetzen, bezweifeln zahlreiche Forscher, ob man sie überhaupt als Pokémon bezeichnen könne.

Kern von Zygarde
© the Pokémon company

Kern von Zygarde

Isoliert ist dieses Element von Zygarde nichts weiter als ein Bestandteil seines Gehirns. Im Gegensatz zu den Zellen verfügt der Kern in diesem Zustand bereits über ein eigenes Bewusstsein und ist in der Lage, über Telepathie mit Zellen sowie anderen Kernen zu kommunizieren. Es heißt, dass Kerne immer dann aktiv werden, wenn das Ökosystem der jeweiligen Region eine Veränderung durchläuft.

10%-Zygarde
© the Pokémon company

10%-Zygarde

10%-Zygarde ist die Form, die der Kern von Zygarde annimmt, wenn er sich mit 10 % aller Zellen in seiner Umgebung verbindet. Seinen Gegnern macht es dank seiner hohen Geschwindigkeit von über 100 km/h sowie seiner messerscharfen Klauen den Garaus.

 

 

50%-Zygarde
© the Pokémon company

50%-Zygarde

Dieses Legendäre Pokémon bewahrt und wacht über das örtliche Ökosystem. Bis vor Kurzem war dies die einzig bekannte Form von Zygarde, doch tatsächlich enthält es in diesem Zustand nur 50 % aller Zellen in seiner Umgebung.

 

 

 

Optimum-Zygarde
© the Pokémon company

Optimum-Zygarde

Dies ist die optimale Form, die Zygarde annimmt, wenn der Kern sich mit 100 % aller Zellen in seiner Umgebung verbindet. Wenn das Ökosystem in Gefahr schwebt und der Kern befürchtet, dass die 50%-Form nicht imstande sei, das Problem zu bewältigen, vollzieht er einen Wandel zur Optimumform. Seine Kraft soll sogar die der Legendären Pokémon Xerneas und Yveltal übersteigen!

Ash-Quajutsu
© the Pokémon company

Ash-Quajutsu

Infolge der innigen Freundschaft zu Ash wechselt das Ash-Quajutsu nämlich in die Ash-Form. Dies hat zur Folge, dass Quajutsu bestimmte äußerliche Aspekte von Ash übernimmt.

Micha
Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, ein brennender Anime-Fan, der noch die gute alte Zeit miterlebt hat als Carlsen Manga in Farbe und bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde, der mittlerweile Slice of Life Anime bevorzugt.