22 Jahre nach seiner Kinopremiere in Japan erscheint das humorvolle und bewegende Anime-Abenteuer POM POKO aus der Animationsschmiede Studio Ghibli endlich auch in brillanter HD-Qualität auf Blu-ray.

Darin liefert sich eine Gemeinschaft aus gestaltwandelnden Waschbären einen verzweifelten Kampf gegen die Zerstörung ihres Habitats und damit gegen ihre drohende Ausrottung durch den Menschen. Mit einer bewegenden Umweltbotschaft, Gesellschaftskritik und symbolreicher Bildsprache, die wie auch in den Meisterwerken „Prinzessin Mononoke“ und „Chihiros Reise ins Zauberland“ von der japanischen Kultur und Mythologie inspiriert wurde, reiht sich POM POKO als kleine Perle in die Riege der Studio Ghibli Klassiker ein.

Der Film wird 24,99 Euro kosten und kann bereits bei Amazon vorbestellt werden.

Fortschreitender Wohnungsbau zwingt die Waschbären aus den Tama Hügeln vor den Toren Tokios, ihre Heimat zu verlassen. Um Wohnanlagen zu bauen, holzen die Menschen die Wälder ab und nehmen den Waschbären so Lebensraum und Nahrungsgrundlage. Doch einige weise alte Waschbären möchten den Versuch unternehmen, die Menschen auf ihre traditionelle Art zu bekämpfen und Verwandlungskünste einsetzen, die nur Waschbären, Füchse und einige Katzen beherrschen. So wird nach drei sehr alten Lehrern dieser Kunst gesendet und nach fleißigem Training gelingt es einigen Waschbären, sich durch Methamorphose in Gegenstände zu verwandeln. Der Plan der Waschbären scheint zunächst sehr erfolgreich zu sein: Sie erschrecken die Menschen und führen sie auf vielerlei Weisen an der Nase herum. Doch schließlich durchschauen die Menschen die Magie der Waschbären und als einige Tiere getötet werden, nimmt der Kampf eine tragische Wendung…

POM POKO entstand nach einer Idee von Anime-Meister Hayao Miyazaki und wurde von Studio Ghibli Mitbegründer Isao Takahata („Die letzten Glühwürmchen“) inszeniert. Er wurde mit zahlreichen japanischen Filmpreisen ausgezeichnet, war in seiner Heimat der erfolgreichste Film des Jahres und wurde 1995 für die Oscars® als „Bester fremdsprachiger Film“ eingereicht. Außerhalb Japans war der Anime lange Zeit nicht bekannt, in Deutschland veröffentlichte Universum Anime ihn 2007 erstmals auf DVD.

In neuem Gewand präsentiert sich POM POKO ab 19. Februar 2016 nun endlich auch auf Blu-ray im Rahmen der Studio Ghibli Blu-ray Collection mit 3 Postkarten (nur in Erstauflage), Japanischen Original-Trailern, Storyboards zum kompletten Film und Studio Ghibli Trailershow.

Micha
Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime