Production I.G. entschuldigt sich für das Verhalten von Angestellter

Heute hat das Anime Studio Production I.G. auf der offiziellen Webseite eine Entschuldigungs Nachricht veröffentlicht.

Grund für die Entschuldigung ist das Verhalten ihrer Animatorin Kuroiwa Hiromi, die ein sehr unpassendes Bild auf Twitter veröffentlicht hat. Gleichzeitig schreibt Production I.G., dass sie sich von Kuroiwa trennen werden. Darüber hinhaus haben sie Kuroiwa aufgefordert, ihren Twitter Account zu löschen. die Firma möchte auf keinen Fall, dass sich das Verhalten negativ auf Kurokos Basketball niederschlägt.

Grund für das Verhalten von Production I.G. war Bild bezüglich Hikyu!!, dass sie in einer sexuellen Weise dargestellt hat. Sie merkte in ihrem Post bei Twitter allerdings auch an, dass sie ihre Kopien des Kuroko Designs verloren hat und ihre Zeichnungen nun auf ihren Erinnerungen beruhen.

Kuroiwa Hiromi arbeitete zuletzt an den Anime Blood+, Kurokos Basketball und Kimi ni Todoke – from me to you.

Micha
Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, ein brennender Anime-Fan, der noch die gute alte Zeit miterlebt hat als Carlsen Manga in Farbe und bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde, der mittlerweile Slice of Life Anime bevorzugt.