• Die Japanische Küche
  • Popkultur

Event-Bericht: Genodicial Organ auf der Anime Nights 2017

Am 25. April 2017 fand die Anime Nights in den deutschen Kinos statt. Dieses Mal wurde der erste Teil der Project-Itoh-Reihe Genodical Organ gezeigt. Genodical Organ ist einer der letzten Light Novels des Autors Project Itoh.

Der Film beginnt mit einer Szene, in der der Protagonist – Clavis Sheperd – vor einem Gericht steht. Er beginnt, seine Geschichte zu erzählen: Der Hauptteil des Filmes spielt im Jahr 2020. Es wird davon ausgegangen, dass der Schock vom 11. September 2001 eine größere Veränderung bewirkt hat, als es in unserer echten Welt geschehen ist. Die Menschheit hat sich für die komplette Überwachung entschieden. Nicht nur, dass die Straßen von Überwachungskameras gespickt sind, es gibt auch Scanner für die Iris der Augen und Fingerabdrücke. Der gläserne Mensch ist entstanden, um in Sicherheit vor den Terroristen leben zu können.

Zunächst scheinen die Grenzen zwischen ‘richtig’ und ‘falsch’ für die Hauptfiguren ganz klar und deutlich zu sein. Mit der Zeit verschwimmen sie allerdings und es kommen Fragen auf, wie: Was ist Freiheit? Was darf man für die Freiheit opfern? Und was ist man überhaupt bereit, zu opfern?

Der Film ist nichts für einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher, denn dafür ist er zu komplex. Der Kinosaal selbst war nahezu leer. Insgesamt hatten sich 10 Leute eingefunden, die sich den Film ansehen wollten. Das führte dazu, dass sich der Kinobesuch sehr privilegiert anfühlte. Als hätte man den Saal speziell gebucht. Zu Beginn der Werbung wurde noch viel erzählt, die Stimmung war locker.

Als Genodicial Organ begann wurde es stiller. Die Stille wurde an einigen Stellen von Geflüster unterbrochen. Am Ende des Films, als das Licht im Saal wieder anging, war immer noch eine angespannte Atmosphäre zu spüren. Die meisten der Zuschauer saßen einen Moment vollkommen regungslos auf ihren Plätzen.

Letztendlich lockte Genodicial Organ als Außenseiter zwar nicht die Massen ins Kino. Dennoch verlief der Ablauf des Films reibungslos und in einer persönlichen Atmosphäre.

Nachrichten

ANA feiert ersten Airbus A380 in der Flugzeugflotte

Während die Produktion des A380 bereits vor dem Aus steht, feierte All Nippon Airways (ANA) am Mittwoch ihren ersten Großraumflieger.ANA gehört damit zu den...

Online-Adoptionsagentur in Osaka wegen Profitgier der Betreiber geschlossen

Die Behörden in Osaka verweigerten einer privaten Online-Adoptionsagentur, eine Lizenz auszustellen. Als Grund wurde angegeben, dass der Dienst nur wegen des Profits angeboten wird....

Mit Excel erstellte japanische Fahrpläne sorgen online für Überraschung

Die japanische Online-Community ist schockiert von der Bekanntmachung, dass Fahrpläne für Zug und Bus mit Microsoft Excel erstellt werden. Viele vermuteten eher ein ausgefallenes...

Baumkuchen in Hiroshima schafft es ins Guinness Buch der Rekorde

Am 17. März wurde anlässlich des 100. Jahrestages der Ankunft des Baumkuchens aus Deutschland in Hiroshima eine sehr lange Variante dieser Köstlichkeit gebacken.Der Kuchen...

Auch interessant

Sakura Kunstinstallation im Sumida Aquarium eröffnet

Der Frühling naht und in Japan freuen sich die Menschen bereits auf Sakura, die Kirschblütenzeit. Nachdem bereits einige Firmen Sakura-Produkte vorgestellt haben, eröffnete im...

Leading Women – 5 starke Frauen aus Japan im...

Im Rahmen des Spezials "Leading Women" porträtiert CNN fünf Frauen, die aus der japanischen Gesellschaft herausstechen. Sie alle verfügen über ihre eigenen Visionen und...

Floyd Mayweather: „Ich liebe Japan, ich liebe die Menschen“

Im März traf sich Anna Coren für CNN Talk Asia mit Floyd Mayweather junior, einem der wohl bekanntesten Persönlichkeiten im Boxsport. Der im vergangenen...

Miyako-Odori-Tanz kehrt nach 67 Jahren ins Minamiza-Theater zurück

Der Miyako-Odori-Tanz, eine alte Tradition, die unter dem Zweiten Weltkrieg und der Besatzungsmächte in Japan gelitten hat, wird in Kyoto wiederauferstehen.Am 15. Februar kündigte...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Horror-Special: Okiku – Horror im Schloss Himeji

Langsam aber sicher sind die warmen Sommertage vorbei und es wird Herbst. Halloween rückt in unmittelbare Nähe und die Liebe zum Unheimlichen erwacht in...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück