Psycho Pass – Produzent Akitoshi Mori bekundet Interesse an dritter Staffel

    Psycho Pass
    © Toho

    Das Dengeki Online Magazin führte ein Interview mit Psycho Pass Produzent Akitoshi Mori und stellte ihn auch die Frage, ob es eine dritte Season geben wird.

    auf die Frage nach einer dritten Season sagte Akitoshi Mori. „ich denke, dass ich das in Zukunft in betracht ziehen werde.“

    Psycho Pass erschien in Japan 2012, 2014 folgte eine zweite Season, die in Deutschland beide von Kazé lizenziert wurden sind. am 9. Februar erschien in Japan eine Anime Movie Adaption des Franchise.

    Die offizielle Webseite beschreibt die Story folgendermaßen:
    2112, Newcomer Akane Tsunemori und Shinya Koami laufen in einen Mann, ein Mann, der der ehemalige Mastermind hinter den Vorfällen der Vergangenheit war. Dieser Mann war Gegenstand für Kogamis Rache. Dieser Mann, Shogo Makishima erschütterte die Grundfesten des Systems, dass den Frieden stützte und säte Zweifel an der Existenz der Gerechtigkeit.

    Das Jahr 2116, die japanische Regierung beginnt damit, das Sibylle System in Krisenländer zu exportieren und das System verbreitet sich auf der ganzen Welt. Das System bringt den Küstenstadt Shamabala vorübergehend Ruhe und Sicherheit, aber dann sendet SEAUn (die South East Asia Union) Terroristen nach Japan, die unter das Sibylle System hindurch schlüpfen und dann von innen angreifen. Der Schatten eines bestimmten Mannes fällt über diesen Vorfall. Als Verantwortlicher der Polizei, reist Tsunemori zu Shambala Float um den Vorfall zu untersuchen.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime