Rei Hiroe arbeitet wieder an seinem Black Lagoon Manga

Die aktuelle Ausgabe des Monthly Sunday GX Magazin kündigt an, dass Rei Hiroes Manga Black Lagoon ab Frühjahr weiter gehen wird.

Der Manga pausiert seit 2014, da der Mangaka erkrankt war. Im November wurde dann ein neues großes Projekt von ihm angekündigt.

Dazu kündigte das Magazin an, dass 2017 auch ein Original Anime namens „Re:Creators“ erscheinen wird. Das Konzept wird von Hiroe selbst kommen, der auch das Charakterdesign des Anime zeichnet. Die Regie wird Ei Aoki 8Fate/Zero) beim Studio Troyca führen. Ein Trailer wird am Montag erscheinen.

Das Anime Projekt wurde bereits als „großes Projekt“ im November angekündigt.

 

Rei Hiroe veröffentlicht Black Lagoon seit März 2001 in dem Sunday GX Magazin. Die Geschichte wurde 2006 vom Studio Madhouse als Anime-Adaptiert, der in Deutschland bei Kazé erhältlich ist.

2010 bis 2011 erschienen 5 Original Video Anime (OVA), die ebenfalls in Deutschland bei Kazé erschienen.

Weitere Manga von Hiroe sind Hisui-kyō Kitan (1994), Shook Up (1998) und Dengeki Gunparade March (2001).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here