Rin-ne – Ryohei Kimura und Tetsuya Kakihara im Cast dabei.

    Kyoukai no Rinne
    Kyoukai no Rinne

    Die aktuelle Ausgabe des Weekly Shonen Sunday Magazin stellt weitere Synchronsprecher zum kommenden Anime Rin-ne (Kyoukai no Rinne) vor.

    Die Geschichte von Rin-ne erzählt von Sakura Mamiya, die als Kind auf mysteriöse Weise verschwunden ist, in dem Wald hinter dem Haus ihrer Großmutter. Sie kehrte zwar gesund wieder, aber seitdem hat sie die Macht Geister zu sehen. Jetzt als Teenager will sie, dass die Geister sie in Ruhe lassen. In der Schule taucht eines Tages der stets abwesende Rinne Rokudo auf, der weit mehr ist, als er zu sein scheint.

    Neu dabei im Voice Cast sind: Ryohei Kimura als Tsubasa Jūmonji. Tetsuya Kakihara als Masato, Sora Tokui als Miho, Aya Suzaki als Rika, Tesshô Genda als Narrator.

    Schon vorher wurden vorgegestellt: Kaito Ishikawa als Rinne Rokudo, Marina Inoue als Sakura Mamiya, Hitomi Nabatame als Rokumon, Satsuki Yukino als Tamako und Kappei Yamaguchi als Sabato Rokudo.

    Der Anime wird ab 4. April auf NHK´s E-Tele Channel ausgestrahlt werden.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime