Anzeige
HomePopkulturRonja Räubertochter gewinnt internationalen Emmy

Ronja Räubertochter gewinnt internationalen Emmy

Die International Academy of Television Arts & Sciences gab die Gewinner der internationalen Emmy Kids Awards bekannt. Goro Miyazakis und POLYGON PICTURES‘ Anime-Serie Sanzoku no Musume Ronia (Ronja Räubertochter) gewann in der Kategorie Animation.

Anzeige

Sanzoku no Musume Ronia basiert auf das Kinderbuch Ronja Räubertochter von der schwedischen Autorin Astrid Lindgren. Die Reihe debütierte am 11. Oktober 2015. Hierzulande sicherte sich Universum Anime die Rechte an der Serie.

POLYGON PICTURES (Knights of Sidonia) produzierte die 3D-CG-Reihe in Zusammenarbeit mit Studio Ghibli. Dies ist das erste Mal, dass Goro Miyazaki Regie in einer Anime-Serie führte. Hiroyuki Kawasaki kümmerte sich um das Drehbuch, während Katsuya Kondo die Charaktere designte und Satoshi Takebe die Musik produzierte. Aoi Terashima singt den Opening-Song Haru no Sakebi und Mari Natsuki steuerte dem Ending das Lied Player bei.

In der Handlung geht es um Ronia, die einzige Tochter von Mattis, der einen Haufen Banditen anführt und in einem großen Schloss mitten im Wald wohnt. Ronja studiert dagegen die merkwürdigen Kreaturen die im Dickicht leben ein.

Cast:

  • Haruka Shiraishi als Ronja
  • Takaaki Seki als Mattis
  • Yukari Nozawa als Lovis
  • Umeji Sasaki als Skalle-Per
  • Shoichiro Akaboshi als Fjosok
  • Rintarou Nishi als Tjegge
  • Takeo Ogawa als Tjorm
  • Kenji Sugimura als Sturkas
  • Takahiro Shimada als Knotas
  • Yuusuke Tezuka als Pelje
  • Keiji Himeno als Lill-Klippen
  • Atsuki Tani als Borka
  • Saori Kato als Tori-Onna (Vogelfrau)
  • Reika Uyama als Birk
  • Mika Doi als Undis
  • Fukiko Endo als Kommentator/Sprecher
Anzeige
Anzeige