Sakurako Gokurakuin beendet Sekirei und veröffentlicht neue Manga Reihe

    Sekirei
    Sekirei

    In dem aktuellen aktuellen Young Gangan Magazin, dass am Freitag erscheinen wird, wird das letzte Kapitel von Sekirei erscheinen.

    Gleichzeitig wird das Magazin ankündigen, dass Mangaka Sakurako Gokurakuin eine neue Manga Reihe namens Kaisei no Caricature in der darauffolgenden Ausgabe starten wird.

    Das Magazin schreibt zu Kaisei no Caricature: Eine Akademie jugendlicher Fantasie, die Sakurako Gourakuin beginnt! Nehmen sie Abschid von dieser Scheinwelt.

    Sakurako Gokurakuin ist für die Idee, das Setting und das Storyboard von Kaisei no Caricature verantwortlich. Hiromu Mogie schreibt die Story und Sora Goto zeichnet den Manga.

    Der Sekirei  startete 2004 im Young Gangan Magazin, die Serie wurde 2008 als Anime adaptiert, 2010 folgte mit Sekirei: Pure Engagement, eine zweite Season.

    Der Manga  handelt von Minato Sahashi, einen glücklosen Mann, der im College und seinen Liebesleben versagt hat. Plötzlich trifft er ein hübsches Mädchen namens Mushubi. Minato erfährt, dass er ein Ashikabi ist, ein Meister der 108 künstlichen Wesen, die sich im Rahmen des Sekirei Projekts bekämpfen.

     

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime