• Die Japanische Küche
  • Popkultur
Popkultur Schauspielerin Yoko Maki kritisiert wegen Comiket Pläne

Schauspielerin Yoko Maki kritisiert wegen Comiket Pläne

Die Schauspielerin Yoko Maki wird für ihre Ankündigung, dass sie Kopien eines über Crowdfunding finanziertes Fotobuch auf der Comiket 93 verteilen möchte.

Bei den Fans stieß diese Ankündigung auf Unverständnis und viele wiesen sie darauf hin, dass ein Verkaufsstand, nur um Crowdfunding finanzierte Artikel zu verteilen, nicht im Einklang mit den Comiket Praktiken steht. Zwar versuchte die Schauspielerin die Anmeldung für den Stand noch zu ändern, um den Regeln der Comiket nachzukommen, allerdings weiß sie nicht, ob das erfolgreich sein wird, schrieb sie auf der Projektseite des Buches.

Als Reaktion auf die massive Kritik löschte die Schauspielerin ihren Twitter Account und postete eine Entschuldigung auf der Crowdfunding Webseite des Projekts. In der Entschuldigung schrieb sie, dass sie ohne nachzudenken und ohne die Regeln zu kennen, einen Stand gebucht hat. Sie betonte, dass sie auf keinen Fall die Kultur der Comiket störe wollte und entschuldigte sich nicht nur bei ihren Fans sondern bei allen, die die Comiket lieben.

Als Grund dafür, dass sie an der Comiket 93 teilnehmen wolle gab sie an, dass durch die Einschränkungen der Unterhaltungs-Agenturen es schwierig sei direkt mit Fans in Kontakt zu treten. Sie dachte, es sei eine lustige Art und Weise das Buch zu verteilen.

 

Neuste Artikel

Mitarbeiter des japanischen Transportministeriums festgenommen, weil er Mädchen im Zug unter dem Rock filmte

Ein Mitarbeiter des Ministeriums für Land, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus wurde gestern festgenommen, weil er mit seinem Smartphone unter dem Rock eines Highschool-Mädchens filmte.Nach...

Hälfte der Regionalbanken in Japan will bargeldloses Zahlungssystem J-Coin einführen

Rund die Hälfte der 100 Regionalbanken in Japan will ab Ende März ein neues, von der Mizuho Financial Group Inc. entwickeltes bargeldloses Zahlungssystem einführen.Über...

Verhandlungen über Kurilen ziehen sich weiter hin

Die Außenminister Japans und Russlands haben es versäumt, bei Verhandlungen ihre Differenzen über vier von Japan beanspruchte russische Inseln – die Kurilen zu klären....

Yuu Aidas Manga 1518! endet im März

In der aktuellen Ausgabe des Weekly Big Comic Spirits Magazin wurde bekannt gegeben, dass der Manga 1518! mit dem nächsten Kapitel endet. Das letzte...

Vielleicht auch interessant

Nintendo Switch – das neue Flaggschiff des Spiele-Riesen ist da

Endlich ist sie da, die Nintendo Switch. Viel Zeit ist vergangen, zuerst als NX vorgestellt, machte Nintendo lange ein Geheimnis um seine neue Konsole....

Interview mit Fumiko Suzuki – Gourmies japanische Klassiker

Interview mit Fumiko Suzuki zu ihrem neuen Kochbuch am 16.01.2016 in BerlinHallo Fumi, magst du dich unseren Lesern kurz vorstellen?Also, ich bin Fumi. Ich...
video

Universal Cool Japan: 37-minütiges Video mit HYDE veröffentlicht

Ein ausführliches Video zum Universal Cool Japan Event mit Sänger HYDE wurde veröffentlicht und zeigt viele interessante Einblicke.Der Impress Watch Channel auf YouTube stellte...

Kabukibu! – Neue OVA im zweiten DVD und Blu-Ray Box-Set

Die offizielle Website von Yuuri Edas Anime-Adaption seiner Light Novel-Reihe Kabukibu! gab am Freitag bekannt, dass zum Anime eine neue OVA erscheinen wird. Das zweite...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück