Seisen Cerberus – Ending-Theme des Anime vorgestellt

    Ending-Theme-Song Xenotopia von Suzuko Mimori vorgestellt

    TV Tokyo stellte ein neues Werbevideo zum Anime Seisen Cerberus: Ryūkoku no Fatalite vor, in dem der Zuschauer Eindrücke von der Animation und dem Ending-Theme-Song Xenotopia von Suzuko Mimori bekommt, dessen Single am 25. Mai in Japan erscheint.

    Der Anime startet am 4. April und enstand in Zusammenarbeit mit der chinesischen Video Plattform iQIYI. Er ist eine Adaption des Seisen Cerberus-Mobile-Game von Gree.

    Seisen Cerberus Ryūkoku no Fatalite spielt auf einem Kontinent, auf dem das Schwert und Magie regieren. Dort ist das Machtgleichgewicht zwischen dem heiligen Reich Amoria, dem Königreich Ishilfen und Vanrodis Britannien so instabil, dass eine Tragödie den ganzen Kontinent in einen Krieg stürzen würde. Eine andere Gefahr geht von dem Drachen Daganzord aus, denn niemand ist stark genug, um die Zerstörung durch den Drachen zu stoppen. Bairo und Kismitete vollführten ein Ritual, um den Drachen zu versiegeln, jedoch ging es schief. Dieses Ereignis ist seitdem als Balagoa-Tragödie bekannt. Die Söhne der beiden, Hiiro und Giiru schwören, den Tod ihrer Eltern zu rächen, Hiiro übt sich mit dem Schwert und macht sich im Alter von 16 Jahren auf die Reise, den Drachen zu töten und Giiru begleitet ihn. Auf ihrerer Reise treffen sie viele neue Gefährten und erleben einige Abenteuer.

    Die Regie führt Nobuhiro Kondo unter Studio Bridge, Hiroshi Ohnogi ist für das Drehbuch verantwortlich. Gō Tōgetsu erarbeitete das Charakterdesign. Maaya Uchida singt wiederum den Opening-Theme-Song. Im Cast dabei sind:

    • Uchida Maaya als Erin
    • Kusunoki Taiten als Giruu
    • Ogasawara Arisa als Tomitte
    • Sakuya Shunsuke als Nanbuuko
    • Ise Mariya als Sharisharei
    • Manami Numakura als Mumuu